30.03.07 20:14 Uhr
 81
 

SAP: Technologie-Vorstand Agassi verlässt den Softwarekonzern

Der bereits als Nachfolger des derzeitigen Firmenchefs Kagermann gehandelte Israeli Shai Agassi wird zum 1. April aus dem Unternehmen ausscheiden.

Die Trennung erfolgte im gegenseitigen Einvernehmen. Agassi will sich mehr in Umweltthemen engagieren. SAP steht er als Berater auch in Zukunft zur Verfügung. Als künftiger Chef des Konzerns wurde er bereits von Mitbegründer Plattner gefördert.

Am Firmensitz in Walldorf sah er sich steigender Kritik ausgesetzt, weil er sich zunehmend mit Führungskräften aus den USA umgab. Die Meldung über das Ausscheiden von Agassi löste Kursverluste der SAP-Aktie aus.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Software, Vorstand, Technologie, Techno, SAP, Agassi
Quelle: www.boerse-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut
Köln: Erste Bank in Deutschland bietet Muslimen Konto nach Scharia-Regeln an
Milliardendeal: Emirates bestellt 36 Airbus-A380

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2007 19:45 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der größte eigenständige Softwarekonzern in Europa, wird durch den
noch zusätzlich anhängigen Rechtsstreit mit Oracle, nicht gerade auf Verständnis der Investoren stoßen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München
Copacabana: Fahrer erleidet epileptischen Anfall und rast in Menge - Baby stirbt
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?