30.03.07 14:49 Uhr
 315
 

CeWe Color: Wyser-Pratte nennt Ministerpräsident Christian Wulff einen Kommunisten

SN berichtete bereits über den Kampf zwischen Hedgefonds und dem Fotodienstleister CeWe Color (Oldenburg). Investor Guy Wyser-Pratte hält derzeit fünf Prozent der Anteile des Unternehmens.

Hilfe für CeWe kam jetzt von Christian Wulff, dem Ministerpräsidenten von Niedersachsen. Er erklärte, bei dem Fotoentwickler handelt es sich um ein Vorzeigeunternehmen.

Wyser-Pratte nannte daraufhin den Ministerpräsidenten einen "Kommunisten".


WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ministerpräsident, Christian Wulff
Quelle: ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2007 17:32 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ah, das K-Argument. Sehr "kreativ", ja, ja Wenn erzkonservativen Hau-Drauf-Kapitalisten keine Argumente mehr einfallen, nennen sie andere eben "Kommunisten". Das ist eben das Schlimmste, was sie sich vorstellen können - und was ihnen selbst doch so ähnlich im Geiste ist...

(Bezieht sich natürlich auf den "Realen Kapitalismus" und den "Realen Kommunismus", und nicht auf die dahinterstehenden, teils durchaus gut gemeinten "Philosophien...)
Kommentar ansehen
30.03.2007 18:01 Uhr von red.devil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Argument: Das sind wirklich die besten Argumente. Du Kommunist! Irgendwie erinnert mich das an die Anitisemitismus Keule von vor einigen Monaten...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?