29.03.07 21:07 Uhr
 65
 

Bahnrad-WM: Robert Bartko mit Goldchance

Trotz einer fiebrigen Erkältung gelang es dem deutschen Robert Bartko am heutigen Donnerstag ins Finale in der 4.000-Meter Einerverfolgung einzuziehen. Dort trifft er auf den Australier Bradley Wiggins.

Bartko fuhr in der Finalqualifikation die zweitschnellste Zeit. Mit einem Rückstand von fast fünf Sekunden auf Wiggins ist er jedoch kein Favorit. Es ist in jedem Fall die erste Medaille für die BRD-Equipe.

Die Bahnrad-WM findet in Palma de Mallorca statt, die Arena wurde erst kurz vor Beginn der WM fertiggestellt. Teile sind noch immer nicht komplett ausgebaut.


WebReporter: Jan_Ullrich
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM
Quelle: www.t-mobile-team.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy
Fußball-WM: Experte warnt vor "Foulspiel" und Bestechungen durch Regierung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2007 20:18 Uhr von Jan_Ullrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
supi für robert bartko, aber mit seiner angeschlagenen gsundheit wird des wohl nix denk ich .... naja silber is ja auch was
Kommentar ansehen
30.03.2007 14:30 Uhr von Jan_Ullrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bradley Wiggins=Brite und nicht Aussie: falls hiermal ein Admin reinschaut pls ändern, wurde auch in der quelle geändert....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?