29.03.07 11:02 Uhr
 436
 

Neuartiger Gipsverband für Erste Hilfe

Britische Studenten haben eine Art Instant-Gipsverband entwickelt, der eine große Erleichterung z.B. für Extremsportler mit Knochenbrüchen sein kann. Damit können nämlich bereits am Unfallort bis zur Ankunft im Krankenhaus Brüche stabilisiert werden.

Die Bandagen werden zur Fixierung des Bruches um das betroffene Körperteil gelegt und mit einem Klettverschluss befestigt. Im Inneren des Materials befindet sich eine Gelschicht, die, ähnlich wie bei den bekannten Wärmekissen, auf Knopfdruck härtet.

Durch die Kristallisation des Gels wird außerdem Wärme frei und Stabilisierung und Warmhalten sind die empfohlenen Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Brüchen. Die Bandagen passen in jeden Rucksack und können im Krankenhaus wieder leicht entfernt werden.


WebReporter: Hier kommt die M...
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Hilfe, Erste Hilfe
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Fußballstar Lucas Digne leistete Erste Hilfe
Leben retten: Live-Training für Erste Hilfe
Hessen: Syrische Flüchtlinge leisten Erste Hilfe bei verletztem NPD-Politiker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2007 10:55 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das ganz toll, denn man muss jetzt keine Angst haben, dass man etwas falsch macht bei der Ersten Hilfe. Nicht mehr mit umständlich schienen, verbinden und extra warm halten. Einfach nur drumwickeln und aktivieren.
Das ist wohl besonders bei Schifahrern oder Tourengängern in Zukunft hoffentlich immer im Gepäck.
Kommentar ansehen
29.03.2007 15:07 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht praktisch: Aber dass das Skifahrer und Tourengänger ins Gepäck nehmen (jedenfalls in der Mehrheit), glaube ich eher nicht. Zusätzliches Gepäck ist zusätzliches Gepäck, egal wie nützlich es auch sien mag. Wenn man es nur vielleicht braucht, nimmt man es nicht mit. :-)

Denn jeder glaubt doch, dass es IHN nicht erwischt.
Und das ist, denke ich, auch ganz nützlich so. ;-)
Kommentar ansehen
29.03.2007 15:55 Uhr von Wuppertaler1983
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komischer Satz: "Durch die Kristallisation des Gels wird außerdem Wärme frei und Stabilisierung und Warmhalten sind die empfohlenen Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Brüchen."

Ich finde, dieser Satz liest sich irgendwie komisch. Geht das nur mir so?
Kommentar ansehen
29.03.2007 18:56 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein, Wuppertaler: Es liegt daran, dass hinter dem Wort "frei" ein Komma fehlt. Geschickter wäre es sogar, einen Punkt zu setzen, und dann, so man die Formulierung beibehalten möchte, den neuen Satz mit grossem "und" zu beginnen.
Geht also nicht nur Dir so. :-)
Kommentar ansehen
29.03.2007 21:11 Uhr von red.devil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heftig: da sieht man mal wieder, wie die Entwicklung in nahezu allen Lebensbereichen immer weiter voranschreitet und was es immer wieder neues gibt...
Kommentar ansehen
29.03.2007 22:07 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein kleines Komma vergessen? böse:)
Jungs..wie wärs mit selber schreiben? Kommt eben mal vor..und bei mir normalerweise eher selten:)
Kommentar ansehen
29.03.2007 23:36 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Maus: Wir sind uns ja sicher, dass Du es vergessen hast. :-)

Und was mich persönlich betrifft, schreibe ich aus zwei Gründen keine News:
1.) weil ich es im Grunde dann doch für belanglos halte
2.) weil ich keineswegs garantieren könnte, die von mir bevorzugte Fehlerfreiheit durchgehend liefern zu können.
3.) weil mir die vorstehend beschriebene Garantie für im Grunde dann doch belanglose News zu aufwändig ist. :-)

Man muss ja kein Author sein, um redigieren zu können. ;-)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Fußballstar Lucas Digne leistete Erste Hilfe
Leben retten: Live-Training für Erste Hilfe
Hessen: Syrische Flüchtlinge leisten Erste Hilfe bei verletztem NPD-Politiker


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?