29.03.07 08:52 Uhr
 2.038
 

Sony: DVD-Nachfolge entscheidet sich noch 2007

Sony-Manager Akira Shimatsu sagt vorher, dass sich in diesem Jahr die Nachfolge um die DVD entscheiden wird. Er sieht die Blu-Ray-Disc als Gewinner, da letztendlich die Inhalte den Erfolg entscheiden werden.

Sieben der acht großen Hollywood Studios favorisieren Blu-Ray. Sony und Panasonic treiben die Blu-Ray-Disc-Entwicklung voran, während Microsoft, Intel, NEC und Toshiba HD-DVD unterstützen, welche billiger zu produzieren ist.

Sie bietet jedoch mit 25 bis 30 Gigabyte weniger Platz als eine Blu-Ray-Disc mit 50 Gigabyte. Dies ist für die Studios von Vorteil, da deren Bedarf nach Speicher für HD Inhalte wie z.B. Bonusmaterial stetig steigt.


WebReporter: port
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sony, DVD, Nachfolge
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2007 09:09 Uhr von H5N1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer braucht schon: bonusmaterial ???
Kommentar ansehen
29.03.2007 09:10 Uhr von YeLLem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
90 Min. Film und 2342 Stunden Bonusmaterial! Sony hat sich doch mit der Playstation 3 bereits vor sehr langer Zeit für Blu-Ray entschieden. Sony hat bereits den meistverkauftesten DVD Player (Playstation 2), also werden sie wohl auch mit der PS3 wieder Entscheidungsträger sein.

Ich freue mich schon auf DVD Abende, an denen man 90 Minuten Film guckt und die nächsten 14 Tage Making-Offs ("Blu-Ray only: Komplette Audiokommentare von jedem Crewmitglied, inkl. Pizzamann und Flaschenboy").

Man mal im ernst ich kaufe fast immer Sepcial Editions von Filmen (kosten i.d.R. nur unwesentlich mehr - z.B. Herr der Ringe: 19,99 für alle 3 Special Extended Editions), aber trotzdem gucke ich mir doch nicht 17 Stunden zusätzliches Material an.

MfG
Kommentar ansehen
29.03.2007 09:39 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glaube auch das sich blu-ray durchsetzt denn nicht nur 7 der acht großen hollywood studios setzten auf blu-ray.... sondern auch viele namhafte elektronic konzerne



Die Spezifikationen für die Blu-ray Disc wurden am 19. Februar 2002 durch die neun Unternehmen der Blu-ray Group,
Panasonic, Pioneer, Philips, Sony, Thomson, LG Electronics, Hitachi, Sharp und Samsung, beschlossen; dieser Gruppierung schlossen sich Ende Januar 2004 zusätzlich noch Dell und Hewlett-Packard sowie Mitte März 2005 Apple an
Kommentar ansehen
29.03.2007 10:47 Uhr von First PC Aid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ YeLLem: Heheh, der war gut ^^

Aber so wie in der News steht, ist schon krass. Das teurere Produkt gewinnt... irgendwie gefällt mir das nicht.
Kommentar ansehen
29.03.2007 11:50 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@YeLLem - Größe der Filme: Hast du daran gedacht wieviel Speicher das Videomaterial
im HD Format verschlingt ?

Da hat ein Film alleine schonmal so 20 GB. Wenn nur 25 GB
auf die HD-DVD passen bleibt nicht mehr viel Platz. Bei der
Blueray mit 50GB hat man halt noch genug Platz.
Kommentar ansehen
29.03.2007 13:04 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
korrektur: naja, bei dem 20GB image waren noch bonus sachen dabei.
:-(
also sagen wir mal 10-15 GB bei voller Auflösung

Bin trotzdem für die größeren Blueray Scheiben. Bzw. einen
Hybrid Player damit man alles abspielen kann was in der
Videothek steht oder Freunde mitbringen.
Kommentar ansehen
29.03.2007 13:44 Uhr von Der_Dios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glaube nicht. Ich glaube nicht, dass BluRay sich durchsetzt, denn soweit ich weiss, hat die Porno Industrie sich bereits für HD entschieden und da kommts drauf an.
Kommentar ansehen
29.03.2007 13:55 Uhr von Swerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der_Dios: Du übersiehst, dass der Bedarf an High Definition Pornos vlt. nich ganz so gross ist, wie die Porno Industrie es sich erhofft. Wer will schon jeden Pickel am Ar**h der stöhnenden Dame sehen?

Zum anderen sinkt der Absatz von Porno DVDs immer mehr, da es anscheinend z.B. im Internet andere kostengünstigere Möglichkeiten gibt, sich solche Filme zu besorgen (sh einen Artikel in einem aktuellen Online-News Portal).
Kommentar ansehen
29.03.2007 14:02 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bluray: völlig überteuert, und die 50GB scheiben sind noch teurer, zudem sind sie empfindlicher gegen verunreinigungen und kratzer.

eine normal BluRay, wie bei den PS3 spielen hat auch nur 21GB an fassungsvermögen und dennoch kostet sie fast das doppelte, obwohl sie doppelt so häufig produziert wird.

naja eure sache, bei denn meisten zählt eh nur das bessere marketing, blu ray ist schön blau und das logo wirkt modern, da wird halt das produkt um alles auf der welt bevorzugt.
Kommentar ansehen
29.03.2007 17:12 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DRM, unausgereift und Co. Einen DVD-Player kann man überall anschließen, eine DVD einlegen und es läuft. Bei beiden HD-Scheiben gibt es Probleme.

- Bildwiederholrate nicht die gleiche wie bei neuen TV-Geräten. Folge: Ruckeln! (Wann gab´s das vorher? Und das zu dem Preis?)

- DRM Beide HD-SCheiben sind mit DRM verseucht (Digital Rights Management). Da kauft Ihr Euch einen Film und werdet ausspioniert und Eurer Rechte beschnitten usw....

- Dummes Gezanke um Nachfolgeformat hemmt Käufer

- Anstieg der AUflösung eher eine Verbesserung, aber kein Meilenstein. Full HD bietet 1920*1080 Bildpunkte. Die DVD 768*567.

- Im gleichen Zeitraum nach DVD-EInführung konnte man davon reden, dass sich die DVD gegen Video durchgesetzt hat. Blue Ray und HD DVD dümpeln zurecht (siehe oben) dahin.

Und auf dieses dumme Bonusmaterial verzichte ich gerne. Was interessiert mich, was der Regisseur während des Filmes sabbelt? Wie Computertricks gemacht werden hat jeder schonmal gesehen. Warum soll ich mir das bei jedem Film antun?
Kommentar ansehen
29.03.2007 17:32 Uhr von johannim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blue-Ray gewinnt: Ganz klar. Allein schon wegen der Ps3. Wenn für die Ps3 die ersten WIRKLICH guten spiele kommen (FF13,MGS4) wird das Ding auch zum Kassenschlager.

Die Kapazität für auf der HD-DVD is einfach zu klein für HD-Filme....OHNE Bonusmaterial passt ein normaler Film da gut drauf. Bei Filmen mit extremer Überlänge (Titanic :P) fängt man dann an zwischendurch die Disc zu wechseln...super.
Kommentar ansehen
29.03.2007 18:02 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar gewinnt BluRay.: 1. wegen PS3 (ist ja quasi ein BluRay Player.
2. Weil es per Layer 25 Gigs packt und das ist viel mehr als die 15 Gig der HD-DVD. Wozu nen Nachfolger für DVDs wenn dieser nur ca. 3 mal mehr daten packt, die BluRay hingegen packt weit mehr als 5 mal mehr Daten als ne DVD auf einem Layer.
Kommentar ansehen
29.03.2007 18:17 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Koyan: HD DVD 15 GB PRO LAYER. Es sind 2. BR 25 GB PRO Layer. Also 30 GB gegen 50 GB. HD DVD VIEL billiger.
Kommentar ansehen
29.03.2007 19:11 Uhr von Ammy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pikon: Blu Ray scheiben sind überhaupts nit blau. Nur das blu hat mit blue überhaupt nix zu tun
Kommentar ansehen
29.03.2007 21:12 Uhr von opelfanatic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ammy: Doch das "Blu" im Namen Blu Ray hat schon was mit dem übersetzten blau zu tun, allerdings bedeutet das nicht, dass die Discs schön blau funkeln, sondern, dass der Laser zum abtasten der DVD blau-violett ist. Normalerweise sollte das eigentlich aber auch jeder übersetzen können, der etwas Englischunterricht in der Schule hatte.

Blu --> Blue --> blau

Ray --> Strahlung


Was die News im Allgemeinen angeht. Ich werde mir so schnell weder HD-DVD noch Blu-Ray anschaffen, da das für mich keinen Nutzen mehr hat. Ich weiß sowieso nicht was das mittlerweile mit diesem Ganzen größer und besser auf sich hat. Normalerweise guckt man sich doch seine Filme eh nur auf seinem Fernseher zu Hause an und da hat mir die Qualität bisher immer vollkommen ausgereicht und solange es DVDs gibt werde ich sie auch weiter kaufen.
Ich sehe es nicht ein, dass man schon wieder Geräte auf den Müll wirft, die noch was taugen und somit wieder nur für noch mehr Elektronikschrott die Verantwortung trägt. Ich hoffe mal, dass das viele Konsumenten genauso sehen.
Kommentar ansehen
29.03.2007 21:24 Uhr von dr.danjo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bluray wird gewinnen

mehr speicher, die kosten werden sich senken lassen
ps3 unterstützt bluray. hab auf der cebit bluray filme gesehen es sind ja nicht nur bonus sachen auf der scheibe. der film nimmt in HD natürlich mehr platz ein und der film selbst wird erweitert durch verschiedene kamera positionen und andere features.

klar kann man sagen wer braucht das schon..... aber mal ehrlich ist das nicht bei den meisten elektronikgeräten so und trotzsdem wirds verkauft.

ein hoch auf die bluray disk
Kommentar ansehen
30.03.2007 00:29 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer sich meinen letztens beitrag durchgelesen hat.... müsste eigentlich wissen, das die blu-ray einen entscheidenen vorteil gegenüber der hd disc hat..... wieso sollte sich hd überhaupt durchsetzen wenn sie weniger speicher bietet..... der preis der blu-ray wird sich eh noch senken....von daher hat hd überhaupt keinen vorteil gegenü+ber der blu-ray....wieso also sollte sich das schlechtere vormat durchsetzen? :)
Kommentar ansehen
30.03.2007 02:22 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das schlechtere Format könnte sich durchsetzen, weil man füf die Produktion von HD-DVD´s nur die alten Werke, in denen DVD´s produziert werden umrüsten müsste. Blu-Ray ist was neues, brauch also auch neue Fabriken. Schon damals beim Formatstreit für Videofilme hat sich ein schlechteres Format durchsetzen können.

Übrigend, die Pornoindustrie hat sich nicht entschieden, das war ein einziger Hersteller unter vielen, welcher sauer war, dass ein Blu-Ray Presswerk ihn abgelehnt hat. Die Presswerke dürfen nämlich selbst entscheiden, was für Aufträge sie annehmen und welche nicht.

Blu-Ray hat sich in Japan schon durchgesetzt, wir werden nachziehen.

Interessanter Link über den Formatstreit und was für Vorteile sich die beiden Formate schon sichern konnten:

http://www.spiegel.de/...

Bis dann
Kommentar ansehen
30.03.2007 10:22 Uhr von Der_Dios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha: "Übrigend, die Pornoindustrie hat sich nicht entschieden, das war ein einziger Hersteller unter vielen, welcher sauer war, dass ein Blu-Ray Presswerk ihn abgelehnt hat. "

Das ist ja inreressant. Auf jeden Fall, so meinen die Experten, ist die Pornoindustrie der wichtigste Faktor, weil da einfach der meiste Umsatz gemacht wird. Da BluRay Filme noch im schäbigen mpeg2 codec sind, hätte HD da angeblich bessere chancen. So hat das auch dieser Typ auf Giga erzählt. Ich selbst hab da nich so die Ahnung von, hatte aber mal vor einiger Zeit gelesen, dass der erste High Def Film, den man kaufen konnte (Island Fever3), auf HD-DvD war.
Kommentar ansehen
30.03.2007 12:10 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der_Dios: Auf Blu-Ray wird genauso der Standard H.264 benutzt, welcher für hochauflösende Filme benutzt wird, wie der für die HD-DVD. Beide Formate können also HD-Filme abspielen. Sowieso sind bei beiden Disks die selben Dateiformate Standard.

Es kann sein, dass der erste HD-Film auf HD-DVD war, es ist aber schon lange nicht mehr so, dass nur die HD-DVD HD-Filme abspielen kann, sonst hätte das Blu-Ray Format nun auch keine Chance mehr.

Der Pornoindustrie kommt nicht mehr eine solch starke Bedeutung zu, wie zu den Zeiten von Betamax und Video2000. Mittlerweile kann man sich Pornos überall runterladen, man brauch nicht extra dafür in die Videothek oder einen kaufen. Dadurch, dass auch die Verbraucher immer schnellere Internetverbindungen benutzen, kann man sich immer schneller immer hochauflösendere Filme kostenlos runterladen. Die Pornoindustrie wird diesmal einen nicht so starken Einfluss auf die Entscheidung haben, wie damals.

Bis dann
Kommentar ansehen
30.03.2007 18:54 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soso: Kenner der Branche sehen aber die HD-DVD als offensichtlichen Sieger an.
Bei Blu-Ray ist nur der Name toll, nix anderes.
Kommentar ansehen
30.03.2007 19:10 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enny: wer sind denn die öffntlichen kenner? lol

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Opfer durch Sturm "Friederike"
Tempo 80 in Frankreich-in Deutschland ist das Thema unerwünscht
USA: Mutter verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Miete


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?