29.03.07 08:12 Uhr
 6.558
 

Russischer Geheimdienst: USA rüsten an iranischer Grenze auf

Eine ranghohe, nicht näher benannte Quelle berichtete am Dienstag von verstärkten Truppenbewegungen an iranischen Grenzen, die der russische Geheimdienst registriert haben will.

Dem Informanten zufolge sucht das Pentagon gerade nach einem Weg, wie man durch einen Angriff Iran mit minimalem Aufwand "in die Knie zwingen" könnte.

Zudem sollen die USA Patriot-Raketen und einen Flugzeugträger in die Region entsendet haben.


WebReporter: DonDan
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Grenze, Geheimdienst, Russisch
Quelle: en.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Erdogan kritisiert USA - "Wir werden diese Terrorarmee versenken"
Russland kritisiert Politik der USA als "skrupellos"
Iran: Politiker fordert Verbot von männlichen Frauenärzten und Krankenpflegern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2007 08:19 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versorgung in Moskau? Oh, Ah, Uh: Ah, von den Russen kommt die Vorhersage eines Angriffs auf den Iran ...

Oh, da Petzt ein Verbrecher, daß ein anderer einen Dritten angreifen möchte.

Uh, vielleicht bricht aber auch die Versorgung der armen Bevölkerung im Moskau gegen Ende des Winters zusammen und man streut Propagandalügen ins Fernsehen um von Internen Problemen abzulenken. Funktioniert doch auch in den USA und hier perfekt!
Kommentar ansehen
29.03.2007 08:57 Uhr von sadra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@PruegelJoschka: "Uh, vielleicht bricht aber auch die Versorgung der armen Bevölkerung im Moskau gegen Ende des Winters zusammen und man streut Propagandalügen ins Fernsehen um von Internen Problemen abzulenken."

Ja genau...und wie lange haben dich grünen Wesen auf ihrem Raumschiff festgehalten hast du gesagt?
Kommentar ansehen
29.03.2007 09:02 Uhr von Jens121970
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Russischer Geheimdienst: BALD IST ES SOWEIT HABE ES MEHRFACH GEPOSTET !!!
Kommentar ansehen
29.03.2007 09:13 Uhr von »fRemdkörpeR«
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jens121970
... hä? ^^ ... dass ein weiterer Krieg bevorsteht, müsste jeder halbwegs realitätsnahe Erwachsene längst mitbekommen haben - wer das nicht hat, kann oder will es nicht sehen *klugscheiß´*

Dann kann man ja eigentlich nur noch hoffen, dass das Weiße Haus das Treffen zwischen Russland und China mitbekommen hat... andernfalls...
... nicht, dass die eingreifen könnten... nur... man sollte das im Hinterkopf behalten...
Kommentar ansehen
29.03.2007 09:25 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
George W. Bush führt: s e i n e n Kreuzzug weiter!

Bis alle Ayatollas Baptisten werden!
Kommentar ansehen
29.03.2007 09:34 Uhr von YeLLem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle? Kann man diese Quelle als glaubwürdig einstufen? Mit russischen Nachrichtendiensten ist das ja immer sher schwankend.
Kommentar ansehen
29.03.2007 09:37 Uhr von mad_justice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so so: der russische Geheimdienst berichtet.Steht das nicht in fast jeder Tageszeitung.Aber sind Berichte aus Staaten,
die die Presse und Medien manipulieren und unterdrücken,
sowie Menschenrechte mit Füßen treten nicht überflüssig ?
Kommentar ansehen
29.03.2007 09:45 Uhr von »fRemdkörpeR«
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mad_justice: Redest Du jetzt von Russland oder von der ´westlichen Welt´? ;p

Wo sind die Medien denn heutzutage (war es jemals anders?!?) nicht manipuliert? ... und Menschenrechte werden auf verschiedenste Weisen in den jeweiligen Staaten unterdrückt - wo existiert denn noch eine lupenreine Demokratie? Oder wie lautet die Staatsform, die den Menschen ihre Rechte zu 1oo% garantiert - ohne Einschränkungen der ´Freiheit´?

Schritt für Schritt...
Kommentar ansehen
29.03.2007 09:49 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
YeLLem: Seit George W. Bush glaube ich jedenfalls den Russen eher, als den Amerikanern!
Kommentar ansehen
29.03.2007 10:13 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ABer auch die Russen sind wohl daran: interessiert Panik auszulösen und Iran noch weiter auspressen zu können.

Ein Angriff auf Iran wäre zwar Schwachfug und dumm, aber wenn eine Führung den Chaos auf Erden will um davon zu profitieren, wäre es denkbar (siehe 2. Weltkrieg).
Kommentar ansehen
29.03.2007 10:46 Uhr von tesla_roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es_kann_losgehen! an kriegsgründen wird derweil gebastelt und dann kann es endlich im iran losgehen. ein kleiner vorwand ist schon durch die festgenommenen britischen soldaten gegeben.
Kommentar ansehen
29.03.2007 10:49 Uhr von Deck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das liebe öl: wird wiedermal der grund sein. is ja ganz einfach. der ölpreis steigt mit jeder nachricht, die auf einen krieg hindeutet. rußland profitiert davon, denn die liefern das zeug ja auch. geld regiert die welt...
Kommentar ansehen
29.03.2007 11:29 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
QUELLE! Ich stufe die Quelle als vertrauenswürdig ein. Nicht, dass ich Informationen von Geheimdiensten vollstens vertraue, nur spitzt sich der Konflikt weiter zu und so ein Vorgehen nicht aussergewöhnlich. Die 15 britische Soldaten, die in Gewahrsam genommen wurden und der Widerstand der iranischen Regierung im Nukleardisput sind zwei verdammt gute Argumente oder nicht?
Kommentar ansehen
29.03.2007 11:33 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weder: den Russen noch den Amerikanern glaube ich ein Wort.
Kommentar ansehen
29.03.2007 11:47 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@opppa ja, da hast du dir wirklich vertrauenswürdige Freunde ausgesucht. Dann viel Erfolg!
Kommentar ansehen
29.03.2007 12:42 Uhr von lostscout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nitropenta: Und wenn siehe hier!

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
29.03.2007 12:44 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PruegelJoschka: Ich hab kein Öl; was kann mir also passieren?
Kommentar ansehen
29.03.2007 14:31 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ganze ist: mittlerweile kurz vor der eskalation. Die britischen Geiseln, die neue UNO-Resolution, das angebliche Umstellen des iranischen Konsulats in Basra, und jetzt auch noch Aufrüstungen? Naja, das kommt von Russen, das würd ich noch mit Vorsicht genießen.

Ach ja: Gibt es nicht irgednwie TV-Bilder oder sowas, die zeigen, ob die Briten wirklich das Konsulat umzingelt haben?
Kommentar ansehen
29.03.2007 17:42 Uhr von Lefteye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja, immer diese dritte weltkriegsfantasien.

Wie stellt ihr Euch den Krieg vor?

Wer will dem Iran bitte helfen?
Russland? die Machthaber haben die westlichen Annehmlichkeit viel zu sehr lieb gewonnen.
Kein Öl aus dem Iran bedeutet auch das russisches Öl teurer wird. Also ein gutes Geschäft.
Islamische Nachbarländer? Viele Nachbarländer haben was gegen das atomare Streben Irans.
Sie würden einen Teufel tun sich militärisch Einzumischen. Selbst wenn, beutendes militärisches Potenzial ist nicht vorhanden.
China? Das Land ist gerade auf der wirtschaftlichen Überholspur, das werden die mit einem Krieg bestimmt nicht stoppen wollen.
Nordkorea? Für eine Pro Iranische Haltung ist da ziemlich wenig von der Schützenden nuklearen Hand Nordkoreas zu sehen.
Die wohl größte Gefahr ist die dadurch wachsende Zahl von Terroranschlägen.

Die Frage ist also was will der Iran nach eine Angriff machen?

Die iranischen Truppen werden nach einen Vernichtenden Luftschlag umsonst auf einen Einmarsch warten.
Kommentar ansehen
29.03.2007 20:04 Uhr von WMD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Die Quelle ist echt glaubwürdig.

"Die Militäraktion der USA gegen Iran wird in der ersten Aprilwoche, knapp vor dem diesjährigen Ostern, wahrscheinlich schon am Freitag, dem 6. April, stattfinden,...
Die Attacke solle 12 Stunden lang, von vier Uhr morgens bis 16 Uhr (Ortszeit), dauern. Bei der Operation, die die Kodebezeichnung "Bite" (Biss) bekommen hat, werden rund 20 Objekte angegriffen, u. a. Urananreicherungszentrifugen sowie Forschungszentren und -labors, so das Blatt."
http://de.rian.ru/...

Das ist ja mal ein richtig geheimer Geheimdienst.
Kommentar ansehen
29.03.2007 20:32 Uhr von WMD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chorkrin: Frag mich nicht, ich bin weder beim russischen Geheimdienst noch russischer Militärexperte. Glücklicherweise bin ich nicht mal Russe.
Kommentar ansehen
29.03.2007 21:32 Uhr von cartman007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cool! Mission christliche Nächstenliebe: Iran will es wissen, bettelt um Züchtigung. Diesen Wunsch sollte den Feinden der Freiheit nicht länger versagt bleiben. Im alttestamentarischen Sinne.
Die europäischen Feiglinge würden ihre Großmütter, Frauen und Kinder verraten und verkaufen und freiwillig präventiv konvertieren, um nur nicht zu provozieren. Weil, das würde ja die fundamentalistischen Kräfte stärken.
Daher besser ganz Europa zur arabischen Kolonie transformieren.
Kommentar ansehen
29.03.2007 22:03 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chorkrin: Gut Ding braucht Weile. ;-( Es sind ja nicht nur die 20 Objekte, sondern es wird noch ein bissel mehr sein.

Und warum die News nur aus Russland kommen (vom RIA), hat wohl den Grund, das DIE die nicht im Griff haben - noch nicht. Schaun wir mal wann die RIA Zentrale in Moskau durch ein Querschläger oder ausversehen, aus drei verschiedenen Richtungen getroffen wird - dann wird bei den Querulanten auch endlich Ruhe sein.

ZENSOR USA
Wie die amerikanische Presse zum Schweigen gebracht wird (aber nicht nur die), sollte man mal gelesen haben. Tja oder den einzigARTIGen MEDIENblog auf der http://www.deutschland-wette.ch.vu/ dann weis man Bescheid - über alles.
Kommentar ansehen
29.03.2007 22:37 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Chorkin & allsehendes Auge: Es kommt ja drauf an, in welcher Reihenfolge man die ausschaltet. So müssen ja erstmal Stealth-Flugzeuge versuchen das gegnerische radar zu bombardieren, bevor die großen B-52 Bomber zuschlagen können.

Andere ziele wiederum werden mit Marschflugkörpern von Schiffen aus bombardiert. 12 Stunden gehen in solchen Kriegssituationen schnell rum.
Kommentar ansehen
29.03.2007 22:38 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ups, das allsehende auge vergessen: So, ab morgen werde ich wieder drauf achten, keine Nachträge mehr schreiben zu müssen, versprochen, Moderatoren!! ;-)

@Auge:
Ich war der 2000. Besucher! Was krieg ich dafür? :-)
Eine Tilliarde? Du hast ganz schönes Vertrauen in unser Land, dass es noch lange steht!

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Erdogan kritisiert USA - "Wir werden diese Terrorarmee versenken"
Frankreich Fußball Ligue1: Schiedsrichter tritt Spieler und stellt ihn vom Platz
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?