28.03.07 20:31 Uhr
 483
 

Dortmund: Gerichtsverfahren gegen mutmaßliche Neonazi-Band erneut vertagt

Schon zum dritten Mal musste am heutigen Mittwoch in Dortmund ein Gerichtsverfahren gegen mögliche Neonazis verschoben werden. Die drei Personen gehören zur Band "Weiße Wölfe".

Kurz bevor der Prozess starten sollte, meldete sich einer der Angeklagten schon wieder krank.

Das Verfahren soll jetzt in einigen Monaten stattfinden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Dortmund, Band, Neonazi
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2007 11:36 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zensur: ist das wahre Verbrechen. Die Texte dieser Band kann ich mir schon gut vorstellen trotzdem bin ich dagegen ein Verfahren zu eröffnen.
Kommentar ansehen
29.03.2007 11:44 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Ausländer werden sofort vors Gericht gezogen und abgeschoben. Aber wenn du ein Nazi bist, da kriegst du ein Verfahren, das wird vertagt, vergessen und am Ende wegen Verfahrensfehlern eingestellt.

Oh, das übliche halt. Naziverbrechen sind bestenfalls fürs kurze Schocken in der BILD gut. Danach hört man nichts mehr davon.

Und die Leute, die auf "Hassprädiger" schmpfen verlangen plötzlich bei braunem Mist nach Meinungsfreiheit und sprechen von Zensur.

Aber wie heißt es so schön: Wir haben ja schon genug bezahlt ...


( ... an die Veteranen und Hitlers-Verbündete vielleicht ...).
Kommentar ansehen
29.03.2007 11:51 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pruegeljoschka: Interesannte völlig ausblende Sicht von Tatsachen! :o)

Bravo, so lob ich mir Mensch.

BRD ist natürlich immer noch total fies faschistisch und bei uns laufen etliche PÖHSE Nazis rum die Straffrei Ausländer jagen und zu Gewalt aufrufen. Alles unter den Deckmantel von Justiz und Politik *angstvollumschau* Ich hör sie schon wieder aufmarschieren *untermschreibtischkriech*.

...oh man...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?