28.03.07 18:29 Uhr
 330
 

USA/Raketenabwehrsystem: Annäherung zwischen Bush und Putin

US-Präsident George Bush bietet dem russischen Staatsoberhaupt Wladimir Putin Gespräche über das geplante US-Raketenabwehrsystem an. In einem Telefonat haben die beiden Staatschefs bereits über das heikle Thema geredet.

Die USA planen, einen Raketenstützpunkt in Polen und eine Radarstation in Tschechien zu bauen. Grund für das Abwehrsystem seien laut USA die Bedrohungen aus den Krisengebieten in Iran und Nordkorea. Russland hingegen sieht sich durch die Pläne bedroht.

Die Meinungen der verschiedenen Seiten gehen dabei auseinander. Putin sieht eine Verletzung des Zwei-plus-vier-Vertrages. Dan Fried, Chef der Eurasien-Abteilung des US-Außenministeriums, betont, dass der Vertrag sich nicht auf Osteuropa bezieht.


WebReporter: IcedEyes
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, George W. Bush, Rakete, Wladimir Putin, Raketenabwehr, Annäherung
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2007 19:43 Uhr von fallobst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ unique2910: die beiden kennen sich ja persönlich...da wird wahrscheinlich zuerst höflich nach der familie gefragt und dann gehts schließlich zum thema (mit dem diplomatischen wortschatz)...d.h. man redet ein bissl un am ende muss man abstahieren was der gegenüber eigentlich genaues gesagt oder gemeint hat und was nicht ^^

sehr viel, außer small-talk, ist sicherlich nicht rausgekommen.
Kommentar ansehen
28.03.2007 20:17 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da haben sich: ja gleich zwei der größten Menschenrechtsverletzer der Welt getroffen.

Was die sich da wohl in Bezug auf dieses Abwehrschild zu sagen haben? Ich glaube, es wird ungefähr so verlaufen sein, wie fallobst es sagte. Bush wird dann sicher wieder von "großer annäherung" sprechen.
Kommentar ansehen
29.03.2007 16:34 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Raketenabwehr auf Kuba gebaut und unterhalten von den Russen würde die USA
auch mit verteidigen anstatt von Polen aus, oder?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?