28.03.07 11:32 Uhr
 7.363
 

Wissenschaftler bauen W-LAN-Technik für Reichweiten bis zu 100 Kilometer

Amerikanische Wissenschaftler der Universität Berkley haben mit Unterstützung von Intel-Technikern eine neue Technik entwickelt, mit der man W-LAN über eine Strecke von bis zu 100 Kilometern übertragen kann.

Zur Hilfe nahmen die Techniker handelsübliche Hardware, welche leicht modifiziert wurde. Man erhofft sich mit der Technik entlegene Regionen mit Internet zu versorgen.

Dabei dachte man nicht an die USA und Europa, sondern an Entwicklungsländer, um dort die Computer den Menschen näherzubringen.


WebReporter: Evilstriker
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Wissenschaft, 100, Wissen, Technik, Kilometer, Reich, WLAN, Reichweite, LAN
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2007 11:44 Uhr von nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: die einen bauen Wireless auf eine Reichweite von 100 km aus, die anderen entwickln ne Farbe, damit man mit WLAN nicht mehr vom Zimmer rauskommt.
Jedem das seine.
Kommentar ansehen
28.03.2007 11:50 Uhr von JP_Walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also die 100km: schafft man sicherlich auch mit einer etwas größeren rundstrahl oder richtantenne
Kommentar ansehen
28.03.2007 11:58 Uhr von Evilstriker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nasa01@ JP_Walker: hat beides seinen grund : )
wandfarbe für sichere datenverbindung und reichweite für dsl- dämpfungsopfer : )

ich glaube bei einem treffen von so nen paar freaks in den usa ist es gelungen eine funkstrecke über 200 km aufzubauen.. weiss nur gerade net mehr wo das war.
nur das problem war dort das man risiege antennen für brauchte..
Kommentar ansehen
28.03.2007 14:02 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: KA3 ist falsch... es sind lt. Quelle "handelsübliche" (also sehr wohl bekannte) Router.

an Dich und die Checker:

Und was sonst nicht bekannt ist sollte auch nicht in die news, denn dass was im Original nicht steht auch nicht bekannt sei- das ist ein Trugschluss. Es kann andern Quellen durchaus bekannt sein.
Kommentar ansehen
28.03.2007 14:06 Uhr von Jack van Ripper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kranevo: Ähmmm? Dachte Wireless heißt Kabellos....und wie zur hölle verkauft man ein W-Lan Kabel?!
Kann mir das mal einer erklären? Warscheinlich bin ich einfach zu blöd dazu.....!
Naja whatever!
Kommentar ansehen
28.03.2007 14:08 Uhr von Evilstriker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seh ich anders: weder der internetseite noch mir ist bekannt welcher router benutzt wurde oder wurde irgend ein firmenname erwähnt ?
Kommentar ansehen
28.03.2007 14:17 Uhr von Jedi-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jack van Ripper: entweder der typ hat sich verschrieben oder er ist dämlich oder es isn fake.
meiner meinung nach
Kommentar ansehen
28.03.2007 14:41 Uhr von Jack van Ripper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja schon! @jedi: gugt euch das Bild ma bei kranevo an das verwirrt mich, welcer depp verkauft bei e-Bay W-lan Kabel in einer Länge von 100m da er ein 200m kabel gekauft hat!!!
Kommentar ansehen
28.03.2007 14:41 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bis zu 100 km: wäre vorerst gar nicht notwendig - in abgelegenen Gebieten sollten wenigstens die Gemeinden entlang der Ruten versorgt werden können - das sind ca. 20 - 30 km.

Weiter drin im Land gibt es oft schon keine Stromversorgung mehr.
Kommentar ansehen
28.03.2007 14:47 Uhr von peld
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jack & jedi: Das sollte ein Gag sein, nicht mehr und nicht weniger ;)
Kommentar ansehen
28.03.2007 14:47 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jack: solltest eigentlich merken, das es ein fake war....
1: sowas gibts net
2: er hat ein smiley gemacht..... daher denke ich das er sich ein witz erlauben wollte

ich fands auch recht amüsant muss ich zugeben
Kommentar ansehen
28.03.2007 15:31 Uhr von DJ Alex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WLAN über 100KM: Naja, ich finde die Idee ja nicht schlecht,
aber was bringt das, wenn die dort kaum Strom haben?

Zudem darf man die Sicherheit nicht vergessen.

Also ich habe an meinem Notebook auch WLAN, haben allerdings Stahlbetonwände, daher ist das Signal nur bei sehr guter Position "Gut" bis "Sehr Gut".

Und so kleine Router Antennen kann man bei sowas eh vergessen. Also eine riesen Antenne muss her..

*IRONIE ON*
Naja das mit dem WLAN Kabel, ich habe mir auch schon eins besorgt, nur leider habe ich immer Probleme, das Kabel zu finden. Liegt wahrscheinlich daran, das dieses Kabel die dumme Eigenschaft hat, durchsichtig zu sein...
*IRONIE OFF*
Kommentar ansehen
28.03.2007 16:31 Uhr von Hetchy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WLAN-Kabel Das is ein uralter Joke -.-*

@Topic:
Das wird für Wardriver ja der Traum schlechthin ^^
Kommentar ansehen
28.03.2007 18:17 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WLAN Kabel hab ich schon mal auf na Verpackung gelesen.
Sollte einfach nur das Kabel vom PC zum Router sein.
Ansonsten, wie gesagt, ein Witz^^

Bei normalen 20Db ~ 100mW Sendeleistung kommt man vielleicht nur 100m
Bei GSM/Handy hat man 33/30Db ~ 2/1Watt und da kommt man glaube ich 10km.
Wieviel Leistung wollen die in einen normalen Router stecken damit er 100km Reichweite hat?
Ich möchte nicht neben der Antenne sitzen... da kann ich mir ja mein essen warm machen.

Kommentar ansehen
28.03.2007 18:34 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Alufolie einwickeln das Essen dann in 3.te Welt Ländern aus dem Fenster halten und warm ist... ne echt, also die Idee bzw. die Menschlichkeit dahinter ist großartig, nur muss man sich Gedanken machen, ob sowas nicht wirklich schädlich ist.
Ich schalte ja meinen WLAN-Router schon so oft wie möglich aus und wenn ich mir ansehe wie schnell der Kaffee in der Mikrowelle(~ 2,4Ghz) warm wird, will ich mir auch gar nicht vorstellen wie das dann sein wird, für Personen die ständig so einer Bestrahlung ausgesetzt sind...
Kommentar ansehen
28.03.2007 21:03 Uhr von schrump
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso Entwicklungsländer? In den 2. und oder 3. Welt Ländern kann man ja schon froh sein, wenn man überhaupt erstmal Strom, bzw einen Computer hat.
In in Deutschland gibts immer noch genügend Orte ohne Dsl, da würd ich die ganze Geschichte erstmal einsetzen, weil da findet man auf jeden fall genügend Abnehmer.
Kommentar ansehen
28.03.2007 21:04 Uhr von Der dritte Versuch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Siemens Lufthaken Umschalter: http://upload.wikimedia.org/...
Kommentar ansehen
28.03.2007 21:15 Uhr von Reinsteckefuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das mit dem strom in der dritten welt erledigt sich ja wohl mit den 100 dollar
(inzwischen 150 dollar) laptops mit kurbel
Kommentar ansehen
28.03.2007 21:33 Uhr von opelfanatic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Thema Entwicklungsländer China gilt immer noch als Entwicklungsland und ist zudem drittgrößte Wirtschaftsmacht. Noch Fragen?
Also ich möchte echt mal gerne wissen, was sich hier so mancher unter Entwicklungsland vorstellt.
Kommentar ansehen
28.03.2007 23:13 Uhr von Angel-Knight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prima wenn die mit Afrika fertig sind können sie gerne bei uns weitermachen, ich würd mich über DSL per W-Lan freuen.
Kommentar ansehen
28.03.2007 23:50 Uhr von IcedEyes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool: dann kann ich mich bald aus meiner stadt in der nebenstadt nen netz suchen und mich da einloggen, wurde ja auch mal zeit dass ich nix mehr zahlen muss fürs surfen hehe .. spaß aber der weg is gut^^
Kommentar ansehen
29.03.2007 02:14 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"leicht modifiziert" na, wie groß ist denn die parabolantenne die da am router hängt?
Kommentar ansehen
29.03.2007 14:14 Uhr von TheJack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@opelfanatic @Wlankabel: dachte die wären Kopienentwicklungsland .. lol
zur topic ... schon wieder ? ... man muss das erst _jedes_ institut schaffen das es dann mal vermarktet werden kann ?

ps: ... radet mal was handys machen :D ... also was für ein Fortschritt

wlankabel ... das isn witz für ausbilder ... sagen die immer zu lehrlingen dies nich kapieren wollen ;) hohl mal das wlankabel - ist dass das blaue ?

hab grad kein foto davon aber schaut zum fenster raus (vorischt erst rollo hoch machen, sonst sieht ihr nix) da ist ne menge wlankabel -... gehört aberschon alles mir ;) also hände weg !
Kommentar ansehen
29.03.2007 20:03 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WLAN-Kabel: Ich glaub, ich weiß, was es ist. Vielleicht ein Antennenkabel, das den Router mit ner 100 m entfernten gigantischen WLAN-Antenne verbindet.

Das hier könnte ein WLAN-Kabel sein:
http://netgear.de/...
Kommentar ansehen
29.03.2007 22:43 Uhr von GizmoGremlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar, nur für Entwicklungsländer, gibt es doch bei uns in Deutschland, laut Telekom DSL schon überall und für jeden !!!

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki Lauda erhält Zuschlag für insolvente Airline Niki
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?