27.03.07 20:25 Uhr
 753
 

F1/Testfahrt: Kubica in Malaysia nicht schlagbar

BMW-Pilot Kubica war bei der Testfahrt am heutigen Dienstag in Malaysia Schnellster. Hinter ihm kam der Sieger des ersten F1-Rennens, Ferrari-Pilot Kimi Raikkonen. Der Zweitplatzierte des Rennens in Melbourne, Fernando Alonso, war nicht auf der Strecke.

Das zweite Rennen dieser Saison in Sepang findet am 8. April statt. Außerdem waren Heidfeld, Schumacher, Rosberg, Sutil und Fisichella nicht auf der Strecke. Die drittbeste Fahrzeit erreichte Alexander Wurz vor Barrichello.

Hauptsächlich Abstimmungsarbeiten beschäftigten die zehn Teams, die am heutigen Training teilgenommen haben.


WebReporter: adambrody
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Malaysia, Robert Kubica
Quelle: www.stol.it

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2007 20:12 Uhr von adambrody
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe die F1 wird wieder spannend. Es ist mit Moto GP ein Rennsport den ich im Fernsehen die ganze Saison durch verfolge. Ich denke Kimi ist heuer ziemlich stark, hoffentlich hilft auch Massa ein bisschen, damit der Konstrukteure Titel nach Italien geht.^^
Kommentar ansehen
28.03.2007 05:27 Uhr von glob3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
titel schließe mich meinem vorredner an, vor allem wenn die hälfte der piloten nicht mal auf der strecke war.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?