27.03.07 20:09 Uhr
 139
 

Vorstände der Daxunternehmen verdienten 16,9 Prozent mehr als im Vorjahr

Für die Vorstände der deutschen DAX-Unternehmen war 2006 ein gutes Jahr: Ihre Bezüge stiegen im Schnitt deutlich. Insgesamt waren es 16,9 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Einen Zusammenhang gibt es zwischen diesen Lohnsteigerungen und den jeweiligen Gewinnen der Unternehmen: Sie stiegen in ähnlichem Umfang.

Zu den Spitzenverdienern beim Jahreseinkommen zählten Wolfgang Reitzle von Linde (7,37 Mio. Euro), Dieter Zetsche bei DaimlerChrysler (7,15 Mio. Euro) und der Vorstandschef des RWE-Konzerns Harry Roels (6,9 Millionen).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: artefaktum
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Vorjahr
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2007 20:05 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Manager sind Vorbilder für die anderen Arbeitnehmer und die Entwicklung der Managergehälter setzt ein deutliches Zeichen: Für die deutschen Arbeitnehmer sind in Zukunft kräftige Lohnsteigerungen drin.
Kommentar ansehen
27.03.2007 20:52 Uhr von real.stro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, etweder man arbeitet, oder macht Geld, beides funktoniert nur sehr selten.
Kommentar ansehen
27.03.2007 23:07 Uhr von mausport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja,: und im Gegenzug wurden dann wieder Tausende Leute in die fänge der Arbeitsagenturen entlassen und der Rest darf mehr arbeiten, für weniger Geld versteht sich ja von selbst.
Für diese Meisterleistung würde ich mir auch das Gehalt aufstocken!
Kommentar ansehen
28.03.2007 12:15 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Wein saufen und Wasser predigen.
Jetzt labern sie wieder von Lohnzurückhaltung.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?