27.03.07 19:49 Uhr
 322
 

2005: Über 16.000 Tote - 2 % aller Todesfälle durch Alkoholismus verursacht

Das Statistische Bundesamt hat die Statistik zu den Todesfällen im Jahr 2005 vorgestellt. In dem Jahr sind über 16.000 Menschen in Deutschland (12.233 Männer und 4.096 Frauen) an den Folgen von Alkoholmissbrauch gestorben.

Das sind zwei Prozent aller Todesfälle und mehr als alle Selbstmörder und Verkehrstoten zusammen. Die Mehrheit der Toten erlag einer alkoholischen Leberzirrhose.

Die Fälle, in denen Alkohol nur eine Nebenerscheinung und nicht die Hauptursache war, wurden nicht eingerechnet. Am meisten Alkoholtote gab es in Mecklenburg-Vorpommern, die wenigsten in Bayern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tod, Alkohol, Todesfall
Quelle: www.pr-inside.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: Trotz heftigem Erdbeben operierte Herz-Chirurg Neugeborenes erfolgreich
Diese fünf Tipps sollen einem sofort beim Einschlafen helfen
Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2007 22:37 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weniger Argumente für Bayernhasser Es sei denn, Bayern saufen trotzdem drauf los , sterben aber nicht so schnell daran.....

Wenn man jetzt noch die Selbstmörder die vom Alkohol in den Suizid getrieben wurden sowie die daueralkoholisierten Verkehrstote hinzuzählt, ist die Zahl der alkoholbedingte Tote noch erschreckender.....
Kommentar ansehen
28.03.2007 01:24 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stellung69: Meine These: Da es in Bayern richtiges Bier gibt, sind wir bereits von klein auf abgehärtet und gehen deswegen auch an dem anderen Zeug nicht so schnell ein ;-)

Dass Selbstmörder vom Alkohol in den Tod getrieben werden wäre mir neu. Wenn jemand besoffen glaubt er könne zu Fuß quer über die Autobahn wanken dann ist das ein unfall, kein Suizid. Wenn jemand angetrunken vom Hausdach springt dann liegt das aber nicht nur am Alkohol, sondern meist an Depressionen. Die werden zwar durch Alkohol meist verstärkt, am Alkohol liegts letztendlich aber nicht.

Der Anteil der tödlich verlaufenden Alkoholfahrten variiert wohl eher regional, das aber nicht zu knapp...
Kommentar ansehen
28.03.2007 04:26 Uhr von Dragostanii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ alle 3 vorredner: hmm ich war mal auf nen kleines forums treffen und da waren auch einige leute deutschlandweit dabei die meisten auch aus bayer und da haben nie 2 fässchen von ihren"bekömmlichen" bier mitgebracht als osaegn wir es mal so ich bin nord westfale und trinke fast nur veltins und dan kamen dann die bayern mit ihren bier jenes welches ein stammwürze gehalt von 18 hat und eines der besten deutschlands ist und meinten meinbiel würde nich schmecken...

da habe ich erstmal deren bier probiert ergebniss:
viel zu mild könnte man in der stärker mit ein XXX gold vergleichen das war es dann aber auch nix besonderes drann was die stam würze von 18 raus schmecken lies ....

ach ja ich wusste bei dahin nichtmal mehr was stammwürze war

als bis denne

fehler dürft ihr behalten
Kommentar ansehen
28.03.2007 07:41 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prohibition! Nachdem die Nichtraucher-Lobby sich jetzt immer mehr durchsetzt, kommen jetzt die Anti-Alkoholiker!

Und "unsere" (nicht meine) Politiker in Berlin haben wieder einmal die Gelegenheit, durch ein absolutes Verbot auch von Alkohol wider Erwarten doch noch einmal einen Orgasmus zu bekommen!

Hoffentlich stellen diese "Politiker" (mir fällt leider kein schlimmeres Schimpfwort ein) nicht noch eines Tages fest, daß alle, die gestorben sind, vor ihrem Tod geatmet haben. Dann wird das Atmen nämlich auch noch verboten!

Die sollten besser verbieten, daß uns diese "Politiker (s.o.) vor den Wahlen so unverschämt b e l ü g e n!
Kommentar ansehen
28.03.2007 09:55 Uhr von kratz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heißt übersetzt Bier ist gesund und hat zuwenig Alkohol um der Leber wirklich zu schaden. Prost!
Sobald ich heut frei hab, werd ich mir erstmal schön in der Frühlingssonne zwei Mass reinstellen.
2% find ich nebenbei nicht besonders viel, wenn man bedenkt, wieviele Deutsche nur sehr knapp über der Schwachsinngrenze liegen und es daher auch nicht verstehen, daß eine Pulle Korn am Tag nicht besonders gesund ist.
Kommentar ansehen
28.03.2007 13:16 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ opppa: Was eine Prohibition bringt hat man in den USA gesehen. Es wurde mehr getrunken ;-)
Kommentar ansehen
29.03.2007 12:12 Uhr von madasa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was heißt das nun wie viele (Jugendlichen) starben durch "Killerspiele" und wie viele durch "Alkohol"? Nur mal so ein Denkanstoß ..
Kommentar ansehen
29.03.2007 12:36 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Johnny Cash: Wichtig ist nicht, daß ein Verbot eingehalten wird, sondern daß die Politiker darauf hinweisen können, un ihre Unschuld zu beweisen!
Kommentar ansehen
29.03.2007 21:19 Uhr von red.devil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal wieder: Immer wieder liest man solche Nachrichten. Meine Meinung nach sollte hier viel härter durchgegriffen werden was das Thema Alkohol betrifft.
Kommentar ansehen
29.03.2007 22:17 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: da ich aus Bayern komme...würde ich sagen, das ist genetisch bedingt*gg*

Nein, ich finde auch, dass Alkoholismus leider viel zu wenig als Sucht angesehen wird...und zu spät.
Kommentar ansehen
31.03.2007 23:12 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Promille und Schluss. Man muss kein Alkohol trinken und fahren hinterher erst recht nicht...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?