27.03.07 16:25 Uhr
 249
 

Korruption bei Siemens - Feldmayer verhaftet

Heute Morgen wurde Siemens-Vorstandsmitglied Johannes Feldmayer in der Zentrale in München festgenommen und die Räume der Zentrale durchsucht. Neben Feldmayer gehören noch andere Manager zu den Beschuldigten.

Grund von Festnahme und Durchsuchung sind nach Angaben des Konzerns die Affäre um die Arbeitnehmervertretung AUB und deren Vorsitzenden Wilhelm Schelsky. Die Staatsanwaltschaft vermutet Zahlungen in Millionenhöhe an die im Aufsichtsrat von Siemens sitzende AUB.

Von Siemens war außerdem zu hören, dass die Staatanwaltschaft ebenfalls Standorte in Nürnberg und Erlangen durchsucht hat, schließt aber eine Verbindung zu der Affäre um die schwarzen Kassen im Kommunikationsbereich Com aus.


WebReporter: IcedEyes
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Siemens, Korruption
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einigung im Shutdown-Streit - Haushaltssperre aufgehoben
Syrien: Türkei setzt bei ihrem Militäreinsatz gegen Kurden deutsche Panzer ein
Kurdischer YPG General: Russland hat uns verraten und verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2007 17:15 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2. absatz: die aub ist keine firma und bei der affäre geht es um die privatunternehmungen von schelsky.
Kommentar ansehen
27.03.2007 18:34 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quatsch Affairen. Der ist für seine Doofheit: verhaftet (gelassen) worden. Weil er Lücken in den Vorhang gerissen hat, wo die Geldkoffer dahinter stehen. Tja, ein Bauernopfer halt....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?