27.03.07 16:12 Uhr
 2.902
 

Smava: Mit dem eBay-Prinzip Kredite aufnehmen oder Geld anlegen

Eine neue Plattform im Internet ermöglicht es, Kredite zu seinem maximalen Wunschzins aufzunehmen oder Geld für einen Kredit für einen bestimmten Zinssatz anzulegen. Das Onlineportal Smava funktioniert ähnlich wie das erfolgreiche eBay-Prinzip.

Interessierte geben einen Wunschkredit in Höhe von 500 bis 10.000 Euro an und den Investitionsgrund. Gleichzeitig legt der Kreditnehmer seinen maximalen Wunschzinssatz fest. Anschließend erhält man Angebote von Investoren.

Die Investoren können maximal 25.000 € in solche Kreditgeschäfte anlegen. Ähnlich wie bei eBay gibt es dort ein Bewertungssystem, welches z.B. über die Zahlungsmoral Aufschluss geben soll. Smava erhält ein Prozent des Kreditbetrages als Provision.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Geld, eBay, Prinz, Kredit
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2007 16:01 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ob das System wirklich auf Dauer gut geht, kann ich mir nicht vorstellen. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.
Kommentar ansehen
27.03.2007 17:24 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich Banken da die Mühe machen auf jeden potentiellen Kleinkunden von sich aus zuzugehen.

Und wer weiß, an welche "Investoren" man da sonst noch so geraten kann.
Kommentar ansehen
27.03.2007 17:30 Uhr von DragonSoldier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Idee ist genial nur die Umsetzung ? Wenn die Umsetzung klappt und es wenig bis keine schwarzen scharfe dabei sind, so ist das echt eine geniale idee. Nur frage ich mich ob sich das durchsetzt.
Kommentar ansehen
27.03.2007 20:59 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbständiger werden: (wie gefordert, von so vielen)

Und dies ist genau der richtige Weg dazu. Tja, dies noch mit http://www.GetSync.com (Portal und Marktplatz für Sammler, Tauschgeschäfte, kostenlose Dienstleistungen und Nachbarschaftshilfe) kombinieren, und wir sind endlich selbstständig.

Der Schöpfer hat uns das Internet geschenkt und einige nutzen es schon sinnvoll. Und das besonders in einer Zeit wo sowieso (system- und politikbedingt), die Freizeit, mehr und mehr wird.

Respekt, Respekt, Respekt

Yes, back to the roots.

P. S. Schaun wir mal wann es das erste Geldeintreiber Portal gibt. ;-(
Kommentar ansehen
27.03.2007 22:49 Uhr von opelfanatic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all: Ich würde vorschlagen, mal auf die Website von Smava zu gehen und sich dort umzuschauen, wie das Ganze funktioniert.
Ich habe mir das auch nur mal kurz über gelesen, aber vom Prinzip her finde ich das nicht schlecht. Auch vom Risiko scheint das nicht allzu groß für einen zu sein.
Über die Personen, die da nach Geld verlangen wird eine Schufaauskunft eingeholt und sie werden übers PostIdent Verfahren legitimiert. Des Weiteren lassen sich die Betreiber auch Einkommensnachweise vorlegen. Naütrlich heisst das alles nichts, aber sollte wirklich mal jemand seine Rate nicht zahlen, wird das vom ganzen Investorenpool abgefedert. Also eigentlich ein gutes Konzept, hätte man vielleicht selbst drauf kommen sollen :)
Ist halt nur die Frage, wie sich das in Deutschland durchsetzen wird. Ich denke nämlich, dass die Dt. bei so etwas noch vorsichtiger reagieren als andere Nationen. Das sieht man alleine schon daran, dass viele Leute ihr Geld einfach nur auf dem Sparbuch liegen haben und einfach nur auf der ganz sicheren Seite sein wollen :)
Wenn das aus Amerika hier rüber geschwappt worden wäre, sähe die Sache wahrscheinlich wieder ganz anders aus ;)
Kommentar ansehen
28.03.2007 08:48 Uhr von kratz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr geile Idee: Ich kann mir schon vorstellen, daß der eine oder andere, statt in Aktien zu investieren, ein bischen Geld auf diese Weise arbeiten läßt.
Kommentar ansehen
28.03.2007 11:18 Uhr von ToSar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Idee ist: schon uralt. http://www.prosper.com gibt es schon seit Jahren.
In Deutschland hat sich das bisher nicht durchgesetzt aufgrund von bestimmten Gesetzen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?