27.03.07 10:53 Uhr
 371
 

IBM gibt Details zum schnellsten optischen Chipsatz bekannt

IBM hat einen Chipsatz entwickelt, der nicht wie gewöhnlich mit elektrischen, sondern mit Licht-Signalen arbeitet. Demnach können Daten mit 160 GB/s übertragen werden - achtmal schneller als bisherige optische Chipsätze.

IBM gibt an, dass der Chip vier Millionen Telefongespräche gleichzeitig übermitteln kann oder hochauflösende Videos in einer Sekunde statt in 30 Minuten heruntergeladen werden können. Das Nadelöhr würde in diesem Falle das LAN oder Internet sein.

Schon 2010 soll der Chip verfügbar sein. Mit einer Größe von nur 3,25 mm x 5,25 mm kann der Chip in großen Mengen und zu geringen Kosten hergestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lesematte
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: IBM, Detail, Chips
Quelle: www.sci-tech-today.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2007 17:59 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine typisches "Wir sind die Besten" Geschrei: aus den Kinderschuhen ist das noch lange nicht. Solide Wissenschaftler rechnen mit 2012. Und dann noch nicht in meinem deinem unseren PC.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?