27.03.07 10:21 Uhr
 794
 

Microsoft Vista mehr als 20 Millionen-mal verkauft

Redmond: Das neue Betriebssystem Microsoft Vista wurde bereits im ersten Monat nach der Veröffentlichung mehr als 20 Millionen-mal veräußert.

Microsoft Vista ist für den privaten Gebrauch seit dem 30. Januar 2007 auf dem Markt. Seit November 2006 war Vista für Großbetriebe erhältlich. Mit so hohen Verkaufszahlen hatte Microsoft nicht gerechnet.

Vista wird sich schneller durchsetzen als der Vorgänger Windows XP. Dies liegt u. a. daran, dass beim Start von Windows XP im Januar 2002 nur lediglich 17 Millionen Exemplare abgesetzt wurden.


WebReporter: blitzlichtgewitter
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Microsoft, Verkauf, Vista
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2007 10:00 Uhr von blitzlichtgewitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trotz alle dem wird Vista noch für viele ein Dorn im Auge sein. Dies mag auch daran liegen, dass Vista sowie XP bei der Einführung mit Sicherheitslücken bestückt ist.
Kommentar ansehen
27.03.2007 10:56 Uhr von wiener74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OEM: Die Frage ist doch wie viele dieser 20 Millionen wirklich gekaufte Einzellizenzen sind, bei denen sich ein Kunde frei entschieden hat auf Vista zu wechseln.

Wenn neue PCs nur noch mit Vista verkauft werden kommt man mit den vielen Firmenkunden leicht auf solche Zahlen.

Wahrscheinlicher ist aber, daß die so gekauften PCs der grossen Firmen im nachhinein mit XP neu installiert werden...
Kommentar ansehen
27.03.2007 11:03 Uhr von drgary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird jetzt jedem Käufer aufs Aug gedrückt! Ob man will oder nicht. Neue Notebooks und viele Desktop-PCs gibt es nur noch mit Vista... Klar, dass die Verkaufszahlen mit OEM so nach oben schnellen...
Kommentar ansehen
27.03.2007 12:23 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau. Diese Zahl ist absolut unrealistich In meinem Umfeld kommt jeder, der nen neuen PC hat und Vista vorinstalliert war, zu mir und lässt Vista komplett entfernen und durch XP ersetzen.
Kommentar ansehen
27.03.2007 12:31 Uhr von greatestgatsby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...und warum genau beschwert Ihr Euch jetzt nochmal, das auf
neuem Rechnern, das neueste Betriebssystem ist, wehe es
wäre andersrum und die neuen Rechner würden nur mit XP
ausgeliefert...da würde jeder sofort heulend losschreien, was
für obergemeine Abzocker Microsoft sind und sich das neue
Betriebssystem extra bezahlen lassen...Niemandem kann
mans rechtmachen
Kommentar ansehen
27.03.2007 12:34 Uhr von basti662
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wiener und drgary: und warum sollen diese zahlen jetzt nicht ausagekräftig und mit xp nicht vergleichbar sein??
das war doch bei der einführung von xp genauso...
nur das da wohl nur 17Mio. verkauft wurden, jetzt im gleichen zeitraum mehr...
Kommentar ansehen
27.03.2007 13:45 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch, Koyan: in meinem Umfeld sind eigentlich alle ziemlich begeistert, die Vista benutzen.
Kommentar ansehen
27.03.2007 14:01 Uhr von Skolle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@heise: "Vista wird sich schneller durchsetzen als der Vorgänger Windows XP. Dies liegt u. a. daran, dass beim Start von Windows XP im Januar 2002 nur lediglich 17 Millionen Exemplare abgesetzt wurden."

17 zu 20 Millionen, toll!

Und wieviel mal mehr Computer gibt es jetzt gegenüber dem Erscheinungstermin von XP??

Bestimmt mehr als zwanzig Siebzehntel!!!!
Kommentar ansehen
27.03.2007 14:44 Uhr von mausport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Microsoft: dürfte es wahrscheinlich ziemlich egal sein ob Vista genutzt wird oder nicht, hauptsache sie haben geug abgesetzt und verdienen daran!

Vista ist deutlich besser als XP, habe XP nur noch wegen alten Programmen drauf die unter Vista nicht laufen!
Kommentar ansehen
27.03.2007 15:48 Uhr von mages
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wenn sie nicht gestorben sind ich glaub ja an viele märchen... aber das wirkt irgendwie so unglaubwürdig ... naja, mir eigentlich egal.

an wen haben sie 20 mill exemplare abgesetzt? an die händler die sie närrisch gemacht haben, dass sie sich wegen dem zu erwartenden ansturm möglichst viel auf lager legen sollen?
Kommentar ansehen
27.03.2007 17:15 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Dies liegt u. a. daran, dass beim Start von Windows XP im Januar 2002 nur lediglich 17 Millionen Exemplare abgesetzt wurden."

Das ist das Ergebnis, aber es liegt nicht daran.
Kommentar ansehen
27.03.2007 19:02 Uhr von kuehlingo69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich werds: mir jedenfalls in diesem jahr nicht kaufen und versteh auch nicht, wie man sich ein neues betriebssystem so früh nach dem verkaufsstart holen kann, wenn einem die systemstabilität und die sicherheit was bedeutet
Kommentar ansehen
27.03.2007 22:45 Uhr von mausport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kuehlingo: wenn man keine Ahnung hat ist jedes System unsicher also wenn man keine Ahnung hat einfach mal fre**e halten! Und Vista ist sehr Stabil!
Kommentar ansehen
27.03.2007 23:21 Uhr von cruelannexy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naaa: gibts also zu genüge dumme die es kaufen na dann viel spass... wusste nicht wovon man da begeistert sein sollte... das is genau so wie n nachbar hier sich auf seinem grundstück ne art flugbahn geleistet hat wäre begeistert wenn der kunde hier mal wegfliegt.... tschüüüü
Kommentar ansehen
27.03.2007 23:29 Uhr von mausport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: alles die Vista haben als dumm zu beschimpfen lässt tief blicken, kannst es dir wohl noch nicht leisten weil du nicht genug Taschengeld kriegst was?
Kommentar ansehen
27.03.2007 23:33 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mausport: Ok, stabil ist es vielleicht, aber in Bezug auf die Kompatibilität lässt es im momentanen Zustand noch arg zu wünschen übrig.

Ich schwöre auf XP, habe ich von Anfang an getan, bisher gab es (meiner Meinung nach) kein besseres BS von MS als WinXP, und ich hatte sie alle ausprobiert. WinNT lief zwar gut, war aber auch für User wie mich (Gamer und User) unbrauchbar, bei XP gab es praktisch kaum Probleme.

Wenn man sich die Kompatibilitätsliste für WindowsVista anguckt kann einem nur schlecht werden.

Da sag ich nur : Abwarten.

Aber momentan kann mich nichts zum Umstieg auf Vista bewegen, auch wenn mein Rechner dazu fähig wäre.


Und zu diesen hohen Verkaufszahlen eine Frage : Zählen zu diesen Verkaufszahlen auch die Systeme dazu, bei denen Vista mitgeliefert wird, also bei Komplettsystemen von ALDI, MediaMarkt, Saturn etc ?
Kommentar ansehen
27.03.2007 23:39 Uhr von mausport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dirkka: teilweise liegt die inkompatibiltät auch an den Herstellern, sie hatten schließlich genug zeit um ihre Software anzupassen, Vista ist ja nicht aus heiterem Himmerl erschienen. Übrigens habe ich keine Probleme mit Programmen, ältere Spiele sind da teilweise Problemmatisch, die meisten habe ich jetzt aber mit ein paar kniffen zum laufen gebracht ohne einschränkungen, totalausfälle hat es nur bei spielen gegeben die nen Kopierschutztreiber brauchen, da ist Vista nicht kompatibel zu also nicht Microsofts schuld!

Wenn jemand Vista nicht mag, muss er ja nicht beleidigend werden der Vista hat und damit zufrieden ist! XP wird die nächste formatierung aufjedefall nicht mehr überstehen.
Kommentar ansehen
28.03.2007 08:23 Uhr von mages
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mausport: du verbreitest unwahrheiten und am ende glauben es die leute noch.

"teilweise liegt die inkompatibiltät auch an den Herstellern, sie hatten schließlich genug zeit um ihre Software anzupassen"

beweise das mal bitte!

nach meinem wissen haben sich zumindest einige firmen massiv aufgeregt, dass sie eben nicht rechtzeitig zugang zu den schnittstellen hatten. teilweise wurde so weit mir noch bekannt, auch klage erhoben... war es symantec?
aber du kannst mich gerne vom gegenteil überzeugen. zb in dem du mir glaubhaft versicherst, dass du selber programmierer bist und sagen wir mal OLE für vista schreibst und rechtzeitig alle notwendigen informationen zur verfügung hattest...

@dirkka: bin mir ziemlich sicher das sie diese OEM bzw SB mit dazu zählen. und zwar nicht erst wenn der kassenbon gedruckt wurde, sondern einfach das, was das "werk" verlassen hat.
Kommentar ansehen
28.03.2007 09:41 Uhr von DasEvilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Egal: Ich hab Vista und bin vollkommen zufrieden. Liegt vielleicht daran das ich den PC zum Zocken und für die Arbeit nutze. Aber die meiste Zeit dann doch lieber irgendwas Draussen unternehme. Ich könnte nicht den ganzen Tag vorm PC sitzen und mir immer wieder einreden ich hätte MS verstanden :-D

Solange hier nicht wieder der Streit Linux vs. MS hochkommt. Sowas kann ich nicht mehr hören. Alles hat Vor und Nachteile. Ich z.b. kann Linux nicht leiden. Ich will ein System wo alles drauf funktioniert. Ich hab keine Lust mir da irgendwas zusammen zu schustern nur um eine möchtegern Rebellion gegen MS mitzumachen. (Betrifft natürlich nicht alle Linux User)

Diese unausgereiften Aufrufe zu irgendwelchem Boykott sind so völliger Schwachsinn. Durch Boykott gewinnt ja niemand was. Es verlieren dann nur manche ihre Arbeit.

Soo, jetzt mal wieder an die Arbeit.

Grüße an alle :-)
Kommentar ansehen
28.03.2007 10:32 Uhr von TheJack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
profie sagt wartet mit den kauf von vista ... momentan läuft nicht jede software (auch nicht mit Kompatiblitäts modus der muss noch stark verbessert werden) ...

aber was man hat das hat man und keiner kann es einnehmen ... früher oder später habe eh _alle_ vista oder was es dann in 3-6 jahren gibt ;)
Kommentar ansehen
28.03.2007 11:28 Uhr von Scarfacescar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vista: ALos ich habe hier auch grade einen Vista Buisness rechner vor mir ich soll paralel dazu Win XP isntallieren aber ich muss auch sagen Vista ist echt gut geworden die ganze kretik die daran geübt wierd kann ich nicht nachvollziehen. In Punkto sicherheit hat Microsoft wirklich nen guten Stapel draufgepackt. Soagr mich als Administrator fängts lagsam an soagr zu nerven ^^ Klar es ist ANDERS und nen bissel doof verdeutscht aber ich empfinde es nicht unbedingt als schlechter. Minus Punkte würde es bei mir nur bekommen dieser grafische schnickschack muss man nicht haben und die Performcen die das ding braucht. Aber im angesicht das die Rechner immer mehr leistung bekommen passt das schon. Ich sitzt jetzt zwar auch erst richtig intesive seit 5 tagen daran aber bis jetzt ist mir nicht so viel negatives aufgefallen und für mich als Administrator ist es an manschen punkten einfach wesentlich übersichtlicher geworden.
Kommentar ansehen
28.03.2007 11:35 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön! Solange meine alte (neue) Kiste noch läuft bleibt für mich weiterhin Windows 2000 die Nummer 1, evtl. werde ich irgendwann mal noch zu XP wechseln. ;-)
Kommentar ansehen
28.03.2007 14:21 Uhr von mausport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urinstein: man braucht nicht darauf reinfallen, Vista ist GUT!!
Kommentar ansehen
28.03.2007 21:36 Uhr von IcedEyes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hm naj: a ich würd mir das ja erstmal zum testen irgendwie "anschauen" --- nach dem motto "this virus requires microsoft windows" würd ich sowieso zu ner opensource lösung tendieren :)
Kommentar ansehen
28.03.2007 22:41 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mausport: Zitat : ---> "totalausfälle hat es nur bei spielen gegeben die nen Kopierschutztreiber brauchen, da ist Vista nicht kompatibel zu also nicht Microsofts schuld! "

Was gab es zuerst..... das Ei oder das Huhn ?
Ok, auf diese Frage wird es wohl niemals eine Antwort geben.

Auf die Frage "Was gab es zuerst. Den Kopierschutz oder MS Vista ?"

Diese Frage kann nun mal eindeutig beantwortet werden, nämlich den Kopierschutz.

Also liegt der Fehler doch einwandfrei bei MS, da die bereits existierenden Kopierschutzvarianten nicht von MS berücksichtigt wurden.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?