27.03.07 09:21 Uhr
 2.655
 

Wikipedia-Konkurrent "Citizendium" gestartet

Das Online-Lexikon "Citizendium" ist gestartet. Larry Sanger, ehemaliger Wikipedia-Mitbegründer, ist dafür verantwortlich. Der Wikipedia-Konkurrent will mit verschärften Regeln für weniger Fehler in den Artikeln sorgen (sn berichtete).

So müssen User, die einen Artikel dem Lexikon hinzufügen wollen, sich erst registrieren und ihren richtigen Namen sowie einen kurzen Lebenslauf angeben. Im Moment gibt es allerdings erst etwas mehr als 1.100 Beiträge.

180 freiwillige Redakteure, die auf die Fachgebiete ein Auge haben, sorgen für zusätzliche Sicherheit. "Es hat mich gestört, dass ich geholfen habe, ein Projekt wie Wikipedia zu starten, das dann von Leuten missbraucht wird", so Sanger.


WebReporter: MassL_LP
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Konkurrent, Wikipedia
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2007 09:40 Uhr von Ophiuchus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überflüssig: Meine Meinung nach ist so ein Projekt völlig überflüssig, wird wohl auch nicht besonders gut angenommen werden. Wikipedia ist inzwischen eine bekannte und zuverlässige Größe, daran ändert auch der Umstand nichts, dass der ehemalige Wikipedia-Mitbegründer Sanger jetzt aus irgendwelchen Gründen angefressen ist und aus Trotz ein eigenes Ding starten möchte.
Kommentar ansehen
27.03.2007 10:04 Uhr von winkle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seh ich genau so schlägt dann ggf. auf die qualität von beiden projekten, weil die verfügbare manpower sich aufteilt. oder es steht a la copy&paste in beiden dasselbe drin.
Kommentar ansehen
27.03.2007 12:06 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum scheitern verurteilt: kein schwein wird sich den namen merken können^^
Kommentar ansehen
27.03.2007 12:12 Uhr von HTGIII
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Monopole: Das Internet fördert numal Monopole siehe Buchhändler oder Versteigerungsplattformen..

Meiner Meinung nach ist das Projekt von vornherein zum scheitern verurteilt, aber Versuch macht klug vielleicht straft uns "Citizendium" alle lügen ;)

ich hab schonmal leichte Probs mit der Aussprache

Gruß
Kommentar ansehen
27.03.2007 12:17 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso nicht einfach Wiki verbessern? es gibt Dinge, welche nicht doppelt und dreifach existieren müssen. Ich meine es gibt ja auch nicht 8 Verschiedene Duden wo im Grunde im jeden das Selbe drinsteht
Kommentar ansehen
27.03.2007 12:24 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Viele: Artikel habe ich bei Wikipedia schon verbessert oder korrigiert. Es ist schon gut das es jetzt Konkurrenz gibt die den führenden dieser Idee unter Druck setzen.
Kommentar ansehen
27.03.2007 12:28 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überflüssig: 99% der Artikel wurden direkt von Wikipedia übernommen und lediglich einer Schönheitskorrektur unterzogen.
Kommentar ansehen
27.03.2007 13:07 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
konkurrenz gibt es doch schon seit längerem :-): http://www.stupidedia.org/...
Kommentar ansehen
27.03.2007 13:13 Uhr von horror2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die 2 wirklich zerstritten sind?
ich würde es so machen das ich 2 dienste anbiete und so tue als ob ich in absoluter konkurenz stehe.
das hat den vorteil das ich das wissen von wiki schön nutzen kann und wiki kritische leute zu mir locke.
das wird in der wirtschaft schon lange so gemacht sonst würden 80% der geschäfte gleich heissen.
gutes beispiel dieser strategie ist saturn und mediamarkt.
da gibts echt leute die glauben das sind konkurenten obwohl sie dem selben besitzer gehören .
ich bin doch nicht blöd,lol.
Kommentar ansehen
27.03.2007 16:57 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na also: Schön das es endlich eine zuverlässige Wissensquelle gibt.
Wikipedia ist ja bekanntlich nicht zu gebrauchen.
Kommentar ansehen
27.03.2007 19:27 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehm: gerade im englischensprachigen Wikipedia sind doch schon Abweichungen zur deutschen Version bzw. zur offiziellen Version. So wurde bei den 7 Weltwundern im englischsprachigen z.B. der eifffelturm nicht dazugezählt, im Unterschied zu anderen Quellen. Den Namen der anderen Quelle konnte ich mir leider nicht merken.... :( also man muss schon aufpassen manchmal mit den Wikipedia-Infos, gerade wenn mal wieder Propaganda angesagt ist. Hoffe das Projekt ist erfolgreich, Wikipedia ist eine anerkannte und umfassende Größe, ein etwas strikteres Nachschlagewerk aber recht schön zu haben. Bloss dieser Name .... Citiciendzium ist schwer zu merken
Kommentar ansehen
27.03.2007 20:39 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lebenslauf??? Wozu ist der denn notwendig?

Wenn man wirklich Fachleute für ein bestimmtes Thema haben will, reicht es doch, wenn man statt eines Lebenslaufes angibt, warum man glaubt ein Experte zu sein: Job, Studium, Hobby usw.

Die Idee mit dem Namen ist in Ordnung aber ich glaube nicht, dass sich allzuviele anmelden werden.
Eine Kooparation mit Ebay wäre nicht schlecht, so dass man mit seinem ebay-Account einloggen kann.
Dann hätte man auch den vollständigen Namen und sehr viele potenzielle Nutzer.
Kommentar ansehen
28.03.2007 08:43 Uhr von vanni727
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mi-Ka: was hat denn sowas mit ebay zu tun?!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?