27.03.07 08:56 Uhr
 167
 

Fußball: HSV gegen Wolfsburg ohne Trainer Stevens?

Der HSV-Trainer Huub Stevens ist letzte Woche zu seiner Frau nach Eindhoven gereist, die sich einer Notoperation unterziehen musste (sn berichtete). Stevens kehrte allerdings noch nicht wieder zurück.

Seine Frau liegt nach der Notoperation nun im künstlichen Koma. Das Training leitet im Moment der Co-Trainer Schupp.

Der Sportchef des HSV, Dietmar Beiersdorfer, garantierte Stevens "Freiheiten und Zeit". Stevens erklärte, dass er "zum gegenwärtigen Zeitpunkt einfach selbst nicht weiß", wann er wieder arbeiten kann.


WebReporter: konzern
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Hamburger SV, Wolfsburg
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2007 13:00 Uhr von Mydorn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm: Meiner Meinung nach ist es durchaus verständlich, dass Huub Stevens zu seiner Frau nach Eindhoven gereist ist. Der HSV hat jetzt aber das Problem, ohne Trainer dazustehen. Dass der Co-Trainer genauso gut ist wie Stevens bezweifle ich stark. Denke Stevens sollte spätestens gegen Stuttgart wieder in Hamburg sein.
Seine Frau besuchen ist gut, aber permanent Händchen halten ist überflüssig.
Kommentar ansehen
27.03.2007 13:21 Uhr von flofree
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Positiv ist, dass der Verein dem Trainer solche Freiheiten lässt, vor allem in einer solche nicht gerade einfachen Situation!
Kommentar ansehen
27.03.2007 19:24 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
traurig aber es ist besser das er bei seiner frau ist und nicht in hamburg....wo er bestimmt ganz bei der arbeit gewesen waere.....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?