26.03.07 22:06 Uhr
 1.083
 

Der Leopard läuft gegen die Wand: Apple ist noch nicht bereit zur Auslieferung

Wie aus mehreren Quellen berichtet, ist Apple noch immer nicht bereit, das neue Betriebssystem Leopard zu veröffentlichen.

Es wird vermutet, dass so lange gewartet wird, bis die Kompatibilität mit Windows Vista weiter verbessert werde. Hierzu wird das Programm Bootcamp benutzt, welches einen Parallelbetrieb von beiden Betriebssystemen auf der Intel-Plattform ermöglicht.

Apple hält sich indes bedeckt mit Informationen und verweist lediglich auf den Herbst dieses Jahres als Releasetermin.


WebReporter: Evilstriker
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Auslieferung, Wand, Leopard
Quelle: www.hartware.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2007 22:20 Uhr von dunkelziffer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
darfst mich jetzt nicht falsch verstehn, aber die Überschrift is der Hammer!!! *TOTLACH* ;)
Kommentar ansehen
26.03.2007 23:54 Uhr von IcedEyes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol und der fuchs steht im wald^^
Kommentar ansehen
27.03.2007 01:58 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und nu: leute, wo sind denn jetzt die hetzer. ach so, da hat ja nicht microsoft ne panne sondern die applegötter.
Kommentar ansehen
27.03.2007 07:03 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gunny007: Wieso Apples Schuld? Es ist doch Microsofts Schuld! Das geht doch ganz klar aus der News hervor - Vista ist zu unkompatibel !!! *g* ;-)
Kommentar ansehen
27.03.2007 10:55 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beeilt euch: Ich brauchn Laptop!
Kommentar ansehen
27.03.2007 11:17 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich gut! ich bin zwar kein Apple-Fan, aber besser sie testen ihr System erst ausgiebig und sind sicher, dass es dann beim Verkaufsstart auch läuft, als dass sie - so wie Microsoft unausgegorene Betriebssysteme auf den Markt schmeißen, die voller Fehler sind und erst nach etlichen Updates einigermaßen rund laufen.
Kommentar ansehen
28.03.2007 10:43 Uhr von Webmamsel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau so ist es hady :): das ist die richtige vorgehensweise und nicht wie microsoft es handhabt.

ich habe in einem 10 monatigem praktikum mit macs gearbeitet und wenn ich das geld hätte, würde ich mir einen kaufen und zwar sofort
Kommentar ansehen
28.03.2007 18:28 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find´s lustig, daß die Hardware an die Software angepasst werden muß!

Da wedelt der Schwanz mit dem Hund!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?