26.03.07 21:57 Uhr
 1.437
 

Türkei: Ärger für Regierungschef Erdogan - Er nannte den PKK-Chef "Sayin" Öcalan

Als der türkische Ministerpräsident Erdogan in einem Radiointerview aus dem Jahre 2000 den Kurdenführer Öcalan erwähnte, soll er diesen als "Sayin (Herr) Öcalan" bezeichnet haben. Deswegen wird jetzt gegen Erdogan ermittelt.

In der Türkei wird eine solche Wortwahl nämlich als "Verherrlichung eines Kriminellen" betrachtet. Einige kurdische Politiker mussten in letzter Zeit aus gleichem Grund ins Gefängnis.

In der Türkei wird in fünf Wochen ein neues Staatsoberhaupt gewählt. Es wird vermutet, dass Erdogan an diesem Amt interessiert ist. Die Staatsanwaltschaft prüft jetzt, ob die Immunität des Ministerpräsidenten aufgehoben werden soll.


WebReporter: stellung69
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Chef, Regierung, Regie, Türke, Ärger, Recep Tayyip Erdogan, PKK, Regierungschef
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Justizministerium verklagt noch drei Leibwächter von Recep Tayyip Erdogan
Linken-Fraktionschef: Recep Tayyip Erdogan plant eine "islamistische Diktatur"
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

41 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2007 21:51 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sowas in der Türkei als problematisch angesehen wird, haben die Türken wohl nicht viele Probleme.......
Kommentar ansehen
26.03.2007 22:01 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch wieder witzig ey lol Na und? Wir sagen ja auch Mr. Bush obwohl er ein Terrorist ist. Sowas lächerliches -.-
Kommentar ansehen
26.03.2007 22:04 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sowas in der Türkei als problematisch angesehen wird, haben die Türken sogar ein sehr schwerwiegendes Problem.....
Kommentar ansehen
26.03.2007 22:37 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja, es hat zwar mehrere Bedeutungen, finde aber trotzdem lächerlich wieso sie so einen Aufstand machen. Man sucht Sachen, um ihn abzulösen. Aber ob der Neue besser wird als der Alte? Mal abwarten :°
Kommentar ansehen
26.03.2007 22:43 Uhr von darker58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bedeutung sayin hat zwei bedeutungen undzwar heisst es einmal Herr, wie Herr Mustermann, Herr Chorkrin. Und dann heisst es auch nocht "ehrenvoll", ehrenvoller Mustermann... deshalb verherrlichung
Kommentar ansehen
26.03.2007 22:53 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Info fehlt in der Quelle/news: nämlich wer Erdogan angezeigt hat.
Es war der Vorsitzende des »Vereins für das Gedankengut Atatürks« in Diyarbakir, Riza Gül. Der Verein ist eng verbunden mit der kemalistischen Opposition.
Also eine Wahlkampfposse mit wohlmöglich schwereren Auswirkungen.
Kommentar ansehen
26.03.2007 23:56 Uhr von attack64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr habt doch keine Ahnung! Öcalan ist ein Mörder der 30 bis 35000 Türken auf dem gewissen hat. "Sayin" ist ein Wort das man auf keinenfall vor Öcalan schreibten darf ! Die Türkei ist ein stolzes Land, das Volk hält und kämpft auch für sein Land. Deutschland hat in dieser hinsicht überhaupt keine Ahnung. Was versteht denn Deutschland heute noch über "Nationalismus" ?
Kommentar ansehen
27.03.2007 00:28 Uhr von MonkeyPunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Türkennews: sind gut, aber leider kommen die nicht an die news von vor ein paar tagen heran.
Kommentar ansehen
27.03.2007 07:22 Uhr von CeKKo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat es keine 2 bedeutungen ehrenvoll heisst soviel ich weis immernoch saygideger, und 2. ist es nur wieder propaganda vor den wahlen um erdogan ins schlechte bild zu rücken. 3. ist es meiner ansicht nach kein problem ob er ihn mit herr odeer frau anspricht, denn meineransicht nach ist das normal und die türkei hat andere probleme als ich mit so einem Schwachsinn zu beschaeftigen. aber wir haben in der tr immer noch politiker die nur danach schauen wie sie dem gegenüber die worte im Mund umdrehen um ihn dann schwaerzen zu können.
Kommentar ansehen
27.03.2007 07:24 Uhr von nw051653
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@attack: Du schreibst "Was versteht denn Deutschland heute noch über "Nationalismus" ?", und ich verstehe die Frage nicht...
Kommentar ansehen
27.03.2007 08:24 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: "Unsere" Türken!

Zuschlagen wie die Irren, aber selbst richtige Mimöschen!
Kommentar ansehen
27.03.2007 09:08 Uhr von Natsukawa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Truthähne Nur mal so´ne Frage: Haben Türken eigentlich keine Möglichkeit, in seiner Sprache Ironie zum Ausdruck zu bringen? Könnte es nicht sein, daß Erdogan das Sayin in einem Anfall von Lockerheit verwendet hat? Oder ist dieses "Sayin" ausschließlich ähnlich fest wie ein japanisches "-san" oder gar "-sama" zu verwenden?
Kommentar ansehen
27.03.2007 09:10 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist falsch bzw. Quelle: Hier wird dem türkischen Regierungschef ein Versprecher zu Last gelegt, von den Hunden in der Türkei die um jeden Preis den Erdogan weg haben wollen.
Leider werden diese Hunde von aussen ziemlich unterstütz.

Achjaa, das Sayin bedeutet das man seinen Gegenüber respektiert.
Also nix verherrlichen usw. Sondern ihm wird zu Last gelegt, das er den Terroristen-Chef respektvoll (quasi als ein Amtsträger) betitelt hat, was sicher nur ein Versprecher war.
Kommentar ansehen
27.03.2007 09:14 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
danke Cekko^^: und an den attack_knlich:

****************************************************************
Öcalan ist ein Mörder der 30 bis 35000 Türken auf dem gewissen hat. "Sayin" ist ein Wort das man auf keinenfall vor Öcalan schreibten darf ! Die Türkei ist ein stolzes Land, das Volk hält und kämpft auch für sein Land. Deutschland hat in dieser hinsicht überhaupt keine Ahnung. Was versteht denn Deutschland heute noch über "Nationalismus" ?"
*****************************************************************

soso ist der öcalan ein mörder?

kann sein, das glaube ich dir sogar. nur klingst du leider wie ein sehr junger und emotionsgeladener mann, der sich leider nicht unter kontrolle hat!

gut dass die türken so stolz sind. die lassen sich nichts gefallen, schon garnicht von PKKlern oder wie nennt ihr uns gleich wieder: kartoffeln^^

so jetzt sag ich dir was: türken haben 1.000.000 menschen umgebracht!! also haben die türken was begangen? geeenau: einen völkermord!!

wenn ich noch nen türken höre der von seiner ach so grossen ehre spricht..dann kotz ich. wenn ich das hören will geh ich bei uns an den busbahnhof, oder zu den örtlichen kindergangstertreffs (aka JUZ)

was habt ihr für ein scheiss problem: stolz hier und stolz da..ihr bringt eure freunde um wenns um stolz oder eure sogenannte ehre geht! das ist MITTELALTER!

aber du scheinst auf diese tatsache auch noch stolz zu sein...*rolleyes*
Kommentar ansehen
27.03.2007 09:49 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oneWhiteStripe: Seit wann bedeutet die höhe von toten, das es
ein Völkermord ist??

Zudem kannst du einen Völkermord nur über
ein Internationales Gericht beschließen mit ent-
sprechender Untersuchung.

Zudem wenn du wirklich zu diesem Thema recher-
chiert hättest, dann wüsstest du, dass England,
nach dem 1sten Weltkrieg, eine Untersuchung zu
diesem Vorwurf durchgeführt hat. Es wurden zig
Leute verhaftet, denen eben Völkermord vorgeworfen
wurde. Resultat:

Sie wurden Freigesprochen in allen Punkten...

Seltsam nicht war....

Frag mal die Armenier in der Türkei, wie sie das
sehen. Dann wirst du feststellen, das die meisten
das eben nicht als Völkermord sehen und zudem
glücklich in der Türkei leben.

Diese Vorwürfe kommen in erster Linie von Leuten
die nicht in der Türkei lebten. Frag dich mal warum.

Kommt es dir nicht seltsam vor, das Frankreich,
Schweiz gesetzte erlassen, die einen nicht be-
wiesenen Völkermord unter strafe stellen???

Hast du dir mal die Geschichte der Armenier über-
haupt mal angelesen??? Wie ihre Beziehung zu
den Osmanen war??
Wenn du das hättest, wüsstest du, das es ein
Bürgerkrieg war, in dem wie Armenier, genauso
viele Türken, Araber, Kurden usw. umgekommen
sind.
Kommentar ansehen
27.03.2007 09:57 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: ja das habe ich. und ich erwähne es eigentlich nur im bezug auf attacks eher vereinfachende darstellung und seinen unsäglichen "stolz" text!

und wenns nur 10 von diesen typen in deutschland gibt...die restlichen werden dafür bluten müssen, obgleich sie keinerlei ärger machen, ganz im gegenteil...
Kommentar ansehen
27.03.2007 09:57 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oneWhiteStripe: Ich weis, für dich ist das keine Seriöse Quelle,
aber kannst hier vieles Nachlesen:

http://www.ermenisorunu.gen.tr/...
Kommentar ansehen
27.03.2007 10:02 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bueyuekt: soso du weisst dass ich das nicht als quelle akzeptieren werden? warum postest du dann?

ausserdem sag ich danke für den link! und werd ihn sicher anschauen...warum gleich so eingeschnappt??

ausserdem geht es in diesem thread ja eigentlich um die lächerliche aktion gegen erdogan...

mich regt nur dieses low_life attack auf...und dieses dauernde (wohl türken_immanent?) stolz und ehre und bla und blablabla.

mit stolz rechtfertigen manche ja alles. mit ehre sowieso...zum kotzen...
Kommentar ansehen
27.03.2007 10:05 Uhr von Ophiuchus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
JA... sowas MUSS ja förmlich in die EU! *GG
Kommentar ansehen
27.03.2007 10:14 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ophiuchus: Sowas will inzwischen nicht in die EU. Die Be-
völkerung will definitiv keinen Beitritt in die EU.

Es sind nur Politiker die das wollen, aus Gründen
die uns leider unbekannt sind.

Aber das solltest du als deutscher doch am besten
wissen, das Politik nicht das tut was das Volk will.
Kommentar ansehen
27.03.2007 10:20 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oneWhiteStripe: Habs gepostet, weil ich nicht ohne Quelle da
stehen wollte.

Das ist mein Vorurteil, dass du die Quelle nicht
akzeptierst...darf ich doch noch haben oder?

Wenn du sie gelesen hast und akzeptierst, bin ich
eines besseren belehrt. Bis dato bin ich skeptisch.

Du magst von solchen wie attack genervt sein, aber
ich bin genervt von solchen wie dir, die eine unbe-
wiesene behauptung am Leben halten.

Ansonsten zeig mir eine Internationale gerichtliche
Untersuchung zu dem Thema mit dem Ergebnis
Völkermord.

Ich habe dir zumindest die Untersuchungen der
englischen Regierung gezeigt...Einer contra
osmanisch eingestellten englischen Regierung.
Kommentar ansehen
27.03.2007 11:33 Uhr von MonkeyPunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ophiuchus: Der Spruch lautet aber korrekt:
Und sowas will in die EU ^^

Langsam nervt mich das, diese Menschen kommen in jeden Türkenthread und schreiben jedesmal das gleiche und akzeptieren keine Gegenargumente und schmeißen irgendwelche Sachen in den Raum, die nichts mit der News zu tun hat.


Leute lasst die doch labern irgendwann geben die ruhe, wenn ihnen keine Aufmerksamkeit geschenkt wird.
Kommentar ansehen
27.03.2007 12:59 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bueyuekt: Ja Nee ist ja klar!

Die Türken sind alle so heilig, daß sie einen Heiligenschein haben!

Die werden demnächst auch alle scheinheilig gesprochen!

Sarkasmus aus!
Kommentar ansehen
27.03.2007 13:06 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bueyuekt: @Aber das solltest du als deutscher doch am besten
wissen, das Politik nicht das tut was das Volk will.

Und das ist auch manchmal gut so.
Kommentar ansehen
27.03.2007 13:20 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@opppa: Tja...wenn du mal den Post gelesen hättest und
wirklich etwas info über das Thema aus dem
Gebieten die es betrieft besorgen würdest, würdest
du wissen, das die Deportation der Armenier und
die toten aus dem Bürgerkrieg als grosser Fehler
betrachtet wird und in der Schule LERNSTOFF ist
und man um die gefallenen trauert!!!

Genauso wie man z.b. auch um die toten australier
Trauert die von den engländern getäuscht wurden
und in einen Konflikt brachten, mit dem sie nichts
zu tun hatten.

Einen Heiligenschein hab ich der Türkei nicht ge-
geben.

In der Türkei wurde zu dieser Zeit eben nicht
versucht ALLE Armenier zu vernichten. Die
Probleme betrafen nur Armenier in eine bestimmte
Region.

Refresh |<-- <-   1-25/41   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Justizministerium verklagt noch drei Leibwächter von Recep Tayyip Erdogan
Linken-Fraktionschef: Recep Tayyip Erdogan plant eine "islamistische Diktatur"
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?