26.03.07 16:56 Uhr
 494
 

Dölsbach: Selbstständiger Holzfäller beim Baumfällen getötet

Am Montagmorgen fällten vier Männer aus Oberpeischlach in der Gemeinde Kals mit einer Motorsäge einen Baum.

Da Schnee lag, hat ein 42-jähriger, selbstständiger Holzfäller nicht gesehen, dass der Baum, als er umstürzte, einen kleineren mitriss.

Der Mann trug einen Helm, wurde aber trotzdem vom umstürzenden Baum am Kopf getroffen. Er hatte einen Genickbruch und war sofort tot.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Selbstständige
Quelle: www.tirol.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2007 19:45 Uhr von Gangstahs_Paradise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wäre er von dem baum getroffen worden, den er gefällt hatte, wärs nen guter kanidat fürn darwinaward gewesn, abba so kann man nur sagn: dumm gelaufn

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?