26.03.07 16:07 Uhr
 259
 

Hilfe für Gräserpollenallergiker durch neue Tabletten

Bisher gilt die Hyposensibilisierung als gute Therapiemaßnahme gegen den Heuschnupfen. Für manchen dieser Patienten waren die vielen Arztbesuche und die Spritzen in den Oberarm nicht angenehm. Diese Maßnahme dauerte zwei bis drei Jahre.

Bei der spezifischen Immuntherapie (SIT) mussten die allergieauslösenden Pollen genau festgestellt werden. Die neue Tablette Garax eignet sich nur für Graspollenallergiker. Daher ist sie auch für etwa jeden zweiten Heuschnupfenpatienten geeignet.

Es wird empfohlen, mit der Einnahme der Tabletten bereits vier Monate vor Beginn der Graspollenzeit zu beginnen. Die GKV tragen bei nachgewiesener Pollenallergie die Kosten.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Hilfe, Tablette
Quelle: www.ard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2007 15:56 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Tabletten müssen täglich über zwei bis drei Jahre eingenommen
werden, ersparen aber die vielen Arztbesuche. Leider darf dieses Medikament nur für Erwachsene verschrieben werden. Das auch ältere Menschen davon noch betroffen werden können war mir neu.
Kommentar ansehen
26.03.2007 17:33 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab: selber fast 3 Jahre Hypo hinter mir, allerdings gegen Hausstaub und weiss, wie ätzend das ist. Aber was ich nicht verstehe, ich musste nach jeder Spritze wegen der Gefahr eines plötzlich auftretenden allergischen Schocks noch in der Praxis bleiben und hier muss man nur die erste Tablette unter ärztlicher Aufsicht nehmen? Klingt irgendwie gefährlich oder ist die Vorsicht beim Spritzen völlig überflüssig?
Kommentar ansehen
26.03.2007 20:47 Uhr von Tek-illa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
werden die von der Krankenkasse bezahlt? Wahrscheinlich mal wieder nicht oder?
Kommentar ansehen
26.03.2007 21:19 Uhr von johannim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tek-illa: Lies dir die News nochmal gründlich durch :P
Kommentar ansehen
26.03.2007 22:20 Uhr von Tek-illa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ok dumme Frage, wer lesen kann ist klar im Vorteil ;-)
Kommentar ansehen
31.03.2007 22:55 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: das Problem mit dem Heuschnupfen hat, wird sich über diese News sicher freuen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Statistik: Rumänen produzieren am wenigsten Hausmüll
Australien: Mutter im Verdacht, ihre zwei behinderten Kinder ermordet zu haben
Frauenfußball: Neuem England-Coach Phil Neville wird Sexismus vorgeworfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?