26.03.07 14:20 Uhr
 996
 

USA: Frau brachte ihr Baby auf Beifahrersitz zur Welt - Auto fuhr 160 km/h

Im US-Bundesstaat Wisconsin hat Lisa Tauer eine rasante Geburt erlebt. Als mitten in der Nacht die Wehen einsetzten, wollte ihr Mann sie ins Krankenhaus fahren.

Auf dem Highway konnte die Frau ihre Wehen allerdings nicht zurückhalten, so dass sie auf dem Beifahrersitz das Kind zur Welt brachte, während ihr Mann mit 160 km/h zum Krankenhaus fuhr.

Die Drei wurden anschließend von der Polizei zum Krankenhaus gebracht. Sowohl der Mutter als auch dem Sohn geht es gut.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Frau, Auto, Welt, Baby, Beifahrer
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Walsrode: Wolf läuft durch die Stadt
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2007 19:08 Uhr von It´s_not_me
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die quelle sagt ja mal wieder alles aus *rofl* ... aber ich würde es als blitzgeburt ausgeben *gröööhl*

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?