26.03.07 08:55 Uhr
 363
 

Caparo T1 geht bald in die Serien-Produktion

Das Caparo-Projekt "T1" soll in die Serien-Produktion gehen, sobald die Sommerferien in England beendet sind.

Der 3,5-Liter-V8 Motor besteht aus Aluminium und hat eine Leistung von 558 PS. 500 Kilogramm wiegt der Wagen. Der Prototyp hatte noch einen Motor, der 100 Kilogramm mehr Gewicht hatte und 2,5 Sekunden benötigte, um von 0 auf 100 km/h zu kommen.

180.000 britische Pfund soll der Wagen in der Basis-Version kosten. Beim Goodwood Festival of Speed im Juni wird der Wagen erstmals zu sehen sein. Dort nimmt er an einem Bergrennen teil.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Serie, Produkt, Produktion
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2007 03:17 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ne, dass ist nicht mein Fall. Kann ich ja gleich ein Kart fahren. Im Winter brauchte man ja auch noch ein Zweutwagen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?