26.03.07 08:35 Uhr
 71
 

Motorrad-GP in Jerez: Der Ungar Gabor Talmacsi siegt knapp in der 125er Klasse

Talmasci lag während des gesamten Rennens in Front, ihm konnte nur kurz vor dem Ziel der Tscheche Lukas Pesek gefährlich werden. Mit wenigen tausendsteln Vorsprung kam Talmasci ins Ziel.

Der Spanier Hector Faubel, Talmascis Teamkollege, erreichte den dritten Rang; der Deutsche Sandro Cortese fuhr trotz Startproblemen noch auf Rang sieben.

Verlierer des Tages war Mattia Pasini, der von der Pole-Position starten sollte, sich aber wegen Problemen mit der Maschine mit seinem Ersatzmotorrad beim Start hinten anstellen und sich nach einer Kollision ganz verabschieden musste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chachapoya
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Motor, Motorrad, Klasse, GP, Jerez
Quelle: www.eurosport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Laut Mats Hummels hat Bayern-Mannschaft Mitschuld an Ancelotti-Rauswurf
Fußball: Ungarn entlässt Nationaltrainer Bernd Storck nach verpasster WM
US-Basketballtrainer wettert gegen Donald Trump: "Seelenloser Feigling"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?