25.03.07 17:02 Uhr
 388
 

Mexiko: Zwei vermisste Passagiere eines Kreuzfahrtschiffes aus Fluten gerettet

Die US-Küstenwache konnte am Sonntag zwei Fahrgäste des Kreuzfahrtschiffes "Grand Princess" aus dem Golf von Mexiko retten. Die Passagiere waren fünf Stunden vorher über Bord gefallen.

Die Passagiere - ein Mann und eine Frau - konnten lebend aus dem Wasser geborgen werden, so die Küstenwache. Es gibt keine Aussagen über ihren Gesundheitszustand. Bekannt ist nur, dass sie an Bord der "Grand Princess" behandelt werden.

So wie es derzeit aussieht, fielen die Fahrgäste über Bord, als sie sich auf dem Balkon einer der Kabinen aufhielten. Das Schiff hatte acht Stunden zuvor den Hafen von Galveston (Texas) verlassen und war auf dem Weg zum Urlaubsort Cozumel (Mexiko).


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mexiko, Kreuz, Passagier, Kreuzfahrt
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2007 16:36 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich möchte doch mal wissen, was das Pärchen dann so alles auf dem Balkon angestellt hat, damit sie gleichzeitig über Bord fallen konnten. Seltsame Geschichte. Aber sie leben - toll. Das Glück haben nur die Wenigsten nach so einem Unfall.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?