25.03.07 14:01 Uhr
 11.044
 

Harry Potter wird im letzten Teil nicht sterben

Bis der siebente Teil der "Harry Potter"-Reihe von Autorin Joanne K. Rowling hierzulande erscheint sind es voraussichtlich noch acht Monate.

Ein Verlags-Insider (Verlag Bloomsbury) verriet dem "Daily Star", dass Harry Potter im letzten Teil nicht sterben wird.

"Gut möglich, dass wir wieder von Harry hören. Dass er eines Tages zurückkommt, wenn er verheiratet ist, selbst Kinder hat, so der Insider. Zudem sagte er, dass der Tod Millionen von Kindern enttäuschen würde, da sie mit dem Buch aufgewachsen sind.


WebReporter: NEWSCREATOR
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Harry Potter, Erbe, Teil
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokemon Go"-Macher werden 2018 "Harry Potter"-Game veröffentlichen
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling entschuldigt sich für falschen Trump-Tweet
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling wandelte Manuskript in Halloween-Kostüm um

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2007 13:02 Uhr von NEWSCREATOR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann wirds wohl weiter gehen. Ist schon krass, was das Buch fürn Erfolg hat. Garantiert sind noch Jahre hin, bis das letzte Harry Potter Buch erscheint.
Kommentar ansehen
25.03.2007 14:09 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach nee: Aber es war doch klar das sich die Schriftstellerin alle Hintertüren offen hält und es kein klares Ende gibt.
Wenn eine der Hauptfiguren stirbt ist alles vorbei.
Kommentar ansehen
25.03.2007 14:15 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich: war das ja klar aber wieso müssen die leute die hauptsache in einem buch wissen wenn es noch gar nicht draußen ist? wieso müssen die leut immer alles vorher wissen??
Kommentar ansehen
25.03.2007 14:26 Uhr von hainz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ borgir: thx! endlich mal so einer! ^^ (keine ironie)
ich verstehs auch nich, wie manche das ende vom buch zuerst lesen... das steht nicht umsonst dort!

greez
Kommentar ansehen
25.03.2007 14:52 Uhr von Loppe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.03.2007 14:56 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir überlege wie oft man Freddy Krüger wieder auferstehen liess, sollte dies in Zauberkreisen doch auch noch nach Potters Tode möglich sein.
Kommentar ansehen
25.03.2007 15:37 Uhr von sparrow007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SIE wird nicht weiterschreiben also, sie hat so oft betont, dass sie nicht weiterschreiben will und hat auf ihrer HP geschrieben, dass sie momentan die abschiedsphase durchleidet und sich innerlich von harry und allen anderen trennt und das glaube ich ihr auch. irgendwann muss schluss sein, das finde ich gut, und sie wird bestimmt nicht weiterschreiben. dafür hat sie sich schon zu sehr von ihm distanziert, hat sich innerlich auf 7 bücher und jetzt auf einen abschied eingestellt... also, wär aber schon möglich, dass irgendjemand sich irgendwann berufen fühlt, über harrys ehe zu schreiben und wenn es der einzige weg ist, so einem scheiß vorzubeugen kann ich (auch wenn ich harry potter-fan bin) nur sagen: bitte lass ihn sterben...
Kommentar ansehen
25.03.2007 15:51 Uhr von xXMetallicaXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Loppe: die göttlichen Hohlräume?
naja wie immer....die Bild sprach zuerst mit dem Toten
Kommentar ansehen
25.03.2007 16:25 Uhr von korem72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte nicht sterben lassen !!! Hat eigentlich jemand von Euch - die Ihr das Gute in diesen Büchern sterben lassen wollt - Kinder, die mit Harry Potter groß geworden sind? Mein Sohn hat vorher nie ein Buch lesen wollen... dann kam ein Auschnitt aus dem ersten Buch in einem seiner Schulbücher vor... und siehe da: Ich habe alle 6 Bücher und sehe sie leider nur noch, wenn ich bei meinem Sohn das Bett aufschüttel. Auch ich bin ein großer Fan der Bücher ( und auch die Filme sind toll!) Als Erwachsener könnte ich es aber vertragen, da ich weiß das es nur eine Geschichte ist... aber Kinder können diesen Unterschied leider nicht so klar festlegen! Also würde der Tod von Harry das Ende des Guten für die Kinder bedeuten. Wie sollen die das verkraften und wie sollen wir sie da noch zu guten Menschen erziehen?
Kommentar ansehen
25.03.2007 16:32 Uhr von Pattern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spoiler ? Seit wann ist denn sowas erlaubt?

Naja, wir werden ja lesen/sehen wer da stirbt. (womöglich gar keiner .... aber das Buch hat sich besser verkauft als seine Vorgänger ^^)
Kommentar ansehen
25.03.2007 16:44 Uhr von f1r3fr0g
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein erster Gedanke: war "schade eigentlich".
Dieser Harry-Potter-Hype geht mir mal sowas von dermaßen aufn S...enkel, das gibts net.
Und ganz ehrlich: Leute wie korem72, die die Zukunft unserer Kinder von Büchern wie _Harry Potter_ abhängig machen... gut Nacht!
Btw: warum ist Harry Potter, in dem gezaubert wird, Geister auftauchen, sonstwelche Leute getötet werden und sich Kids (Harry und Ron, soweit ich weiss) das Auto ihrer Eltern klauen um ne Spritztour zur Uni machen, gut für 8-Jährige, aber die verhetzten "Killer"-Spiele (allein schon der Begriff ist lächerlich!) sind an ALLEM schuld was 16-Jährige machen...??
Kommentar ansehen
25.03.2007 16:46 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst wenn er sterben sollte ist das doch im Potter-Universum nichts endgültiges. Schließlich ist Harry Potter einer der größten Zauberertalente die es dort gibt. Vielleicht ist der Tod für ihn nicht das Ende.
Rowling sollte nur aufpassen, dass sie die Rechte an Harry Potter behält. Nicht dass da irgend ein Depp in 10 Jahren nen drittklassigen Roman draus macht oder die Filmreihe auch ohne Buchvorlage fortsetzt.
Kommentar ansehen
25.03.2007 17:12 Uhr von ChaoticVorteX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Ich kenn mich jetzt mir Harry Potter nicht sonderlich aus, aber der Tod der Hauptfigur ist eigentlich immer ein unbefriedigendes Ende. Von daher würd ich den Potter Fans schon wünschen, dass er weiterlebt ^^

@korem72

Naja, sein Tod muss aber nicht zwangsläufig das Ende des Guten bedeuten. Wenn er zB stirbt um das Böse zu besiegen wär das doch ein schön dramatisches Ende. Allerdings wie oben gesagt, unbefriedigend.
Kommentar ansehen
25.03.2007 17:37 Uhr von therealsandor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pottersche Erziehungsmoral: @korem72: Mir liegt es fern dich angreifen zu wollen, allerdings - mal ganz ehrlich: "wie sollen wir sie da noch zu guten Menschen erziehen?" - geht´s noch !?
Sei mir nicht böse, aber zur Erziehung genauso wie zum Leben gehört der Tod nunmal, auch der Tod von geliebten Menschen und vergötterten Fantasieidolen a la Potter.
Besser ein Kind wird das erste mal mit dem Tod einer Romanfigur konfrontiert, als das es den Tod eines nahen Verwandten "unvorbereitet" miterlebt.
Und das "zu guten Menschen erziehen" schließt imho eine realitätsnahe Erziehung mit ein, die dem Kind auch was bringt - Vorbereitung auf das Leben nach der Kindheit. Also nochmal: Was hat die Erziehung eines Kindes zu einem "guten Menschen" mit dem Tod einer x-beliebigen Romanfigur zu tun ?!
Ich glaube die, die mit Superman aufgewachsen sind, hätten es überlebt wenn er eines Tages kryptonitisiert worden wäre - und das ganz ohne "schlechte Menschen" (Mörder, Vergewaltiger, Dealer, Raser, Raucher - was schwebt dir da vor !? ..) zu werden.
=> bitte mal die Kirche im Dorf lassen ;)

@Topic:
Persönlich bin ich pottermäßig wenig bewandert, um nicht zu sagen: mir geht das dauergepottere aufn Zeiger. Schön zu sehen, dass auch das (das = der Hype) irgendwann ein Ende findet.
Jetzt bitte nur noch ne News mit Inhalt "Paris und Britney ziehen um - 300 km unter die Erde!" und ich bin glücklich - nicht wirklich, aber es wäre ein Anfang.
Kommentar ansehen
25.03.2007 20:42 Uhr von jotke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gaeaeaeaeaeaenhhhhh...!!! mir sowat von egal!!!
Kommentar ansehen
25.03.2007 21:21 Uhr von *Simon*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hady: natürlich.... nach hundert trillarden pfund will sie noch mehr geld.
im ernst, das war ne normale frau aus dem volk, sie is kein profit geier wie die meisten der reichen und schönen, mit ihren mode, parfüm und sonst noch labels.
sie hatte immer vor das buch nach teil 7 zu beenden, weil die geschichte damit erzählt ist, wer glaubt dass sie weiterschreiben würde oider eine "hintertür offenlassen" denkt nur so weil er selbst das aus purer gier machen würde..
Kommentar ansehen
25.03.2007 22:23 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verrecke! Harry Potter nervt! Für mich ist die News ein Sack Reis, da ich keinen Potzki brauch. Soll er beim Quiditch (oder wie das heißt) spielen von einem Reissack erschlagen werden. Meinentwegen hätte er schon im ersten Band das Zeitliche segnen können...
Kommentar ansehen
25.03.2007 23:22 Uhr von f1r3fr0g
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urinstein: gehirn? der hat sowas?
Kommentar ansehen
25.03.2007 23:40 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Niedlicher Kommentar einer guten Freundin, als sie das Nacktbild von ihm sah:" Na ja, es wird schon ein paar Frauen geben, die Milchreisbubis mögen"

Ansonsten - Laßt Harry ruhig sterben, wir haben ja jetzt Knut.
Kommentar ansehen
26.03.2007 02:00 Uhr von e9k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war klar war schon klar, dass er nicht sterben wird.

(wenn mal das geld alle´ ist)

mal eben nen neues buch schreiben...
Kommentar ansehen
26.03.2007 10:17 Uhr von ChaoticVorteX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Die Frau hat genug Geld, die kann machen was sie will.
Kommentar ansehen
26.03.2007 11:51 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott! Das ist ja wohl die "bildigste" Meldung der letzten Zeit. Ein "hochrangiger Insider" - janeeklar... Und was soll der Scheiß mit den 8 Monaten? Das Teil kommt im Juli raus, aller Voraussicht nach am 21. (leider...)

SPERRTDIEBILDALSQUELLEBITTEBITTEBITTE
Kommentar ansehen
26.03.2007 22:22 Uhr von ChaoticVorteX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urinstein: Ich bin jetzt zu faul um nachzugucken, aber ich glaub die ist schon Milliardärin. Um das jemals alles auszugeben muss man schon sehr verschwenderisch veranlagt sein und das ist sie denke ich nicht ^^
Kommentar ansehen
28.03.2007 11:13 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub das nicht Rowling hat schon bei den letzten Büchern immer darauf geachtet, dass nichts an die Öffentlichkeit gelangt... und dann soll ausgerechnet ein "Verlags-Insider" wissen, dass Harry im letzten Band sterben wird...

Es gab vor den jeweiligen Büchern immer wieder Gerüchte, z.B. hieß es, dass Dumbledore im 5. Band stirbt, gestorben ist er aber erst im 6. ...

Also, ich gebe nichts auf die Gerüchte, die es jetzt schon gibt... Ich warte ab, bis das Buch erscheint... und lass mich dann überraschen, was passiert... ;)

Und wenn Harry wirklich stirbt... bitte... dann hat es auch seinen Grund...
Kommentar ansehen
28.03.2007 16:00 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mondelfe: Der beste Grund, ihn sterben zu lassen, wäre das Vereiteln von Leuten, die statt Rowling dann Band 8-10 schreiben wollten...

Was ich nicht verstehe, ist die Prophezeiung. Wenn ich die wörtlich nehme (ich gehe vom englischen Original aus), dann müsste sich der gute Harry nur selbst entleiben und - schwupps - wäre es auch mit Voldemort aus...

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokemon Go"-Macher werden 2018 "Harry Potter"-Game veröffentlichen
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling entschuldigt sich für falschen Trump-Tweet
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling wandelte Manuskript in Halloween-Kostüm um


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?