25.03.07 09:40 Uhr
 184
 

CeBIT: Auch 2008 weniger Aussteller

Die CeBIT scheint sich von ihrem "Ausstellerschwund" in den letzten Jahren nicht zu erholen. 2008 wird sich der Abwärtstrend sehr wahrscheinlich weiter fortsetzen.

Das liegt vor allem an den asiatischen Herstellern. 2006 waren es noch 711 Unternehmen, 2007 nur noch 602 Firmen aus Fernost. Für 2008 haben schon wichtige Firmen wie ASUS oder Gigabyte angekündigt, dass sie wahrscheinlich nicht kommen.

Neben den hohen Standmieten, wird von den Unternehmen vor allem kritisiert, dass auf der Messe kaum Neuheiten präsentiert werden.


WebReporter: MassL_LP
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Aussteller
Quelle: www.k-hardware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2007 20:50 Uhr von red.devil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: wenn man einige Male da war, dann ists auch wirklich fast nur noch Stress. Wenn man dann noch merkt, dass man viele Termine zielführender in den Firmen selbst erledigen könnte, dann überlegt man sich halt zweimal diese immensen Ausgaben zu tätigen.
Kommentar ansehen
26.03.2007 21:54 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neuheiten: werden sehr oft schon im vorfeld präsentiert so dass sich die cebit als uninteressant für besucher und für aussteller immer weiter zurückentwickeln wird.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?