25.03.07 09:08 Uhr
 241
 

Berlin: Der Echo 2007 steht bevor

Am Sonntagabend wird zum 16. Mal der Deutsche Musikpreis Echo von der Phono-Akademie in Berlin verliehen. Die Veranstaltung gilt dabei als eine der Wichtigsten in der Musikszene. Moderiert wird die Show von Oliver Geißen und Yvonne Catterfeld.

Zu den Laudatoren zählen unter anderem Dr. Wladimir Klitschko, Thomas Gottschalk, Mieze, DJ Ötzi und Berlins Bürgermeister Wowereit. Auf der Bühne werden Take That, Jennifer Lopez und Simply Red ihre neusten Lieder präsentieren.

Die Show ist am Sonntag um 20:15 Uhr auf RTL zu sehen. Die Vorberichte starten um 19:05 Uhr.


WebReporter: MassL_LP
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Berlin, Echo
Quelle: laut.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben
Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2007 11:46 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: man in den vorberichten so gesehen hat, wer da alles einen echo bekommt oder bekommen kann dann wird einem ganz schlecht und man fragt sich nach dem sinn einer veranstaltung, die so viel mist auszeichnet.
Kommentar ansehen
25.03.2007 12:31 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Laaaaangweilig: Jedes Jahr langweilit diese Veranstaltung mit seinen Preisträgern die halb bis ganz lächerlich sind. Internatinale Stars die nominiert sind lassen sich gar nichts erst blicken und dann erfindet man dumme Preise wie "bester rockender Umweltschützer".

Der Preis geht natürlich an Bono. Was für eine Überraschung...
Kommentar ansehen
25.03.2007 14:13 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und weg: Mit solchen "Moderatoren" und Laudatoren kann man keine Zuschauer gewinnen.
Heute gibts um 20.15 "die fantastischen 4".
Das ist Unterhaltung. Und das sogar ohne Werbeunterbrechungen.
Kommentar ansehen
25.03.2007 14:19 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Die Veranstaltung gilt dabei als eine der: wichtigsten in der Musikszene.

Wo ?
In Deutschland ?
Oder bei RTL ?

Der wichtigste Preis für Verbrauchsmusik.*lol*
Kommentar ansehen
25.03.2007 15:43 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gottseidank seht ihr das auch so meine Guete, da feiern sich RTL und die Musikindustrie wieder selber...natuerlich nur die deutsche Musikindustrie.

Und was die Preise angeht:
"Sonderpreis für das Lebenswerk als Musiker und Botschafter zwischen den Kulturen" an Yusuf Islam.

Nee is klar...ich sach ma so, der Echo ist ein gutes Signal fuer Musiker, die es echt nich drauf haben...Die Leuete, die da bisher oft abgeraeumt haben, waren Pocher, die Biedermann und Tokio Hotel...
Noch Fragen?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?