24.03.07 18:13 Uhr
 240
 

Ebersbächter: Nachrüst-Dieselfilter für 460 Automodelle im Angebot

Ab sofort wird es einen Nachrüst-Dieselfilter für 460 Automodelle ab Erstzulassung 1998 geben. Damit sollen vor allem die europäischen sowie japanischen Marken ausgestattet werden können.

Davon werden in Deutschland etwa ca. vier Mio. Fahrzeuge unterstützt. Die Werkstätten bekommen von Eberspächer neben Werbepaketen auch Informationsmaterial und Einbaueinleitung sowie die ABE für den Filter.

Die Garantie beträgt 80.000 Kilometer oder drei Jahre ab Einbau. Der Fahrzeughalter kann dann mit der ausgefüllten Abnahmebescheinigung und der ABE eine neue PM-Stufe für das Fahrzeug eintragen lassen.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Angebot, Diesel
Quelle: www.autoservicepraxis.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"
Förderung von Elektro-Autos: Kaufprämie kaum ausgeschöpft
Köln: "Blitzer-Posse" - Stadt zahlt 1,3 Millionen Euro an Autofahrer zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2007 19:25 Uhr von red.devil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prinzipiell: ja eine gute Sache, aber wie teuer das ganze dann wird und wer sich das ganze dann auch leisten kann wird nicht erwähnt. Dennoch eine gute Sache!
Kommentar ansehen
25.03.2007 10:20 Uhr von nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ringella: Eberspächer.
Vielleicht lässt du das noch ändern. Fehler in der Überschrift ist nicht so toll.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karlsruher Terrorverdächtiger hatte seit Jahren Kontakt zu bekannten Islamisten
Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Ex-Angeklagter fordert 410.000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?