24.03.07 18:40 Uhr
 423
 

Hampshire: Neugieriges Pferd steckte in Caravan fest

Das zweijährige Pferd "Triple Five" verursachte bei einem eigenmächtigen Ausflug einen Feuerwehreinsatz im englischen Hampshire.

Es gelang dem Tier, die Tür eines interessant duftenden Caravans mit den Zähnen zu öffnen. Es rückte in das Innere des Wagens vor, um etwas Fressbares zu finden. Doch aus dem Rückweg wurde nichts. Weder Umdrehen noch Rückwärtsgehen funktionierte.

Doch sein Ziel, einen Snack zu organisieren, hatte das Pferd so auch erreicht. Denn bis die gerufene Feuerwehr den Ausgang mit Schneidegerät vergrößert hatte, bekam es als Nervennahrung eine Portion Heu.


WebReporter: sarazen
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Pferd
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Murnau: Sture Autofahrer blockieren 50 Minuten lang Straße
Walsrode: Pizzabote begegnet mitten in der Innenstadt einem Wolf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?