24.03.07 17:36 Uhr
 6.299
 

Tagebuch: Anna Nicole Smith hasste den Sex

Durch das Tagebuch des verstorbenen Playmates Anna Nicole Smith ist jetzt bekannt geworden, dass sie an Sex keinen Gefallen hatte. Sie soll Sex gehasst haben.

"Ich hasse Männer, die dauernd Sex wollen. Ich hasse Sex", heißt es unter anderem in den Aufzeichnungen des Tagebuchs von Anna Nicole.

Ebenfalls geht aus ihren Aufzeichnungen hervor, dass Anna Nicole ihren Ehemann J. Howard Marshall noch vor deren Eheschließung (1994) untreu gewesen ist. Ebenfalls berichtet sie darin über ihren Umgang mit Drogen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Tagebuch, Anna Nicole Smith
Quelle: www.die-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2007 22:08 Uhr von sparrow007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man ich find es echt schlimm, das jetzt alles so zerrissen wird. die sache mit den tagebüchern und alles... man, lasst sie doch ruhen, verdammt...
Kommentar ansehen
25.03.2007 05:20 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man ist jemandem untreu, nicht jemanden.
Kommentar ansehen
25.03.2007 14:06 Uhr von LavaLampi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Amüsant: Ich finds amüsant, das man einerseits über sie sagt, dass sie Sex gehasst hat, aber vor ihrer Eheschließung untreu war. Das passt nicht wirklich zusammen, wenn sie den Sex so gehasst hat oO
Kommentar ansehen
25.03.2007 14:12 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ebenfalls: der Meinung von LavaLampi und ebenfalls der von sparrow007.
Ebenfalls wurden hier vermutlich nur einige "Publikumswirksamen Bruchstücke" aus dem Tagebuch gefischt - fast jede Frau dürfte Phasen haben wo sie sich einredet nur benutzt zu werden blabla....

Ebenfalls.
Kommentar ansehen
25.03.2007 16:29 Uhr von f1r3fr0g
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich weiss ya net: Aber warum wird der Frau net ihre letzte Ruhe gegönnt? Hat sie in ihrem Testament verankert dass ihr Privatleben noch nach ihrem Tod zerrissen und ihre Tagebücher der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollen? Ich find sowas unter aller Sau, wenn ich ehrlich bin - selbst wenn sie ein Topmodel war, war sie ein Mensch wie jeder andere und sollte ein gewißes Maß an Privatsphäre genießen dürfen.
Kommentar ansehen
27.03.2007 03:30 Uhr von CRXY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tote Anna alles Humbug: Für das sie keinen Sex mochte hatte sie aber eine ganze Armada an Kerlen im Bett. Einige davon streiten sich sogar wer der Vater ihres Kindes sein könnte.Kopfschüttel!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?