24.03.07 16:59 Uhr
 290
 

Naomi Campbell beendet Putzdienst bei der New Yorker Stadtreinigung

Die fünf Tage gemeinnützige Arbeit hat Naomi Campbell erfolgreich bei der New Yorker Stadtreinigung abgeschlossen. Ohne Worte zur Presse verließ sie am Freitag das Müllwagendepot. Abgeholt wurde sie mit einem Rolls Royce.

Ihr Boss für die fünf Tage war der Meinung, dass das Topmodel ihren Dienst ordentlich verübt hat. Die Arbeitszeit war von 8:00 Uhr morgens bis 16:00 Uhr am Nachmittag. Die Pause verbrachte sie mit den Mitarbeitern der Stadtreinigung und aß Pizza.

Manchmal musste Naomi auf Kien rutschend die Waschräume putzen. Zu ihren Aufgaben zählte es auch, die Toiletten und Fußböden zu reinigen. Nun muss Naomi noch einen Kurs zur Selbstbeherrschung aufsuchen, der zwei Tage dauern wird.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: New York, Stadt, Naomi Campbell
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander
New York: Bühnenrequisite stürzt bei Konzert auf Marilyn Manson
New York: Nordkoreanische Diplomaten haben 156.000 Dollar Parkticket-Schulden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2007 16:55 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pressemässig richtig gut gemacht. Als nächstes steht noch die Versteigerung ihrer Arbeitskleidung für einen wohltätigen Zweck an.
Kommentar ansehen
24.03.2007 20:00 Uhr von AndiButz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3. KA K (N) ien: ich komm mir langsam vor wie hannibal lektor...
Kommentar ansehen
25.03.2007 01:16 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versteigerung ihrer Arbeitskleidung: für einen wohltätigen Zweck"

Aber nicht ohne bei der Veranstaltung Sekt zu saufen und Leckereien zu verfressen im doppelten Erlös-Wert. Und beileibe nicht immer zahlen die das Zeug dann selbst.
Wie so oft, wenn Promis "wohltätig" werden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander
New York: Bühnenrequisite stürzt bei Konzert auf Marilyn Manson
New York: Nordkoreanische Diplomaten haben 156.000 Dollar Parkticket-Schulden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?