24.03.07 16:44 Uhr
 669
 

Brasilien: Mann zerstückelt und fritiert - Ehefrau muss 19 Jahre ins Gefängnis

Eine 52-jährige Frau aus Sao Paolo muss für 19 Jahre hinter Gitter. Ein Gericht befand sie des Mordes an ihrem Ehemann schuldig. Sie hatte ihn im Schlaf betäubt und erstochen. Danach zerstückelte sie die Leiche und fritierte die Stücke.

Die Leichenteile versteckte sie in Beuteln in ihrem Haus. Die Polizei war durch einen anonymen Anruf auf ihre Spur gekommen. Die Frau bestreitet den Mord, gibt das zerstückeln aber zu. Den Mord hätten maskierte Männer begangen.

Über die Motive herrscht Unklarheit. Entweder die Frau war auf die Lebensversicherung aus oder der Mord war Teil eines Rituals der schwarzen Magie. Vielleicht hat sie sich auch für die schlechte Behandlung durch den Mann gerächt.


WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Jahr, Gefängnis, Brasilien, Ehefrau
Quelle: news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2007 19:01 Uhr von ticarcillin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frittieren: zur Vermeidung von Verwesungsgeruch (s. Originalquelle) - auf was für Ideen manche Leute kommen...
Kommentar ansehen
24.03.2007 19:03 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Andere Länder: andere Sitten kann ich da nur sagen... scheußlich sowas.... bäh da kommt einem bald das Essen wieder hoch...
Kommentar ansehen
24.03.2007 19:33 Uhr von clausemann69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mc husband: solange sie nicht besitzerin einer imbissbude ist ;-)....hat sie vielleicht den film "green fried tomatoes" gesehen???
Kommentar ansehen
24.03.2007 20:36 Uhr von xXMetallicaXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lecker naja erinnert mich an an einen Film wo ein "unbekannter maskierter einarmiger einbeiniger einäugiger mann" der Mörder war ;-)
Kommentar ansehen
25.03.2007 07:40 Uhr von Piepmätzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bestreitet den Mord? Also jede normale Ehefrau würde - falls ihr Mann so ermordet werden würde - bestimmt eher ein Begräbnis wollen und den Mörder ihres Mannes finden anstatt die Leiche zu verstecken und zu frittieren *lol*

Der Mensch ist ein "Allesfresser" eventuell mit dem Rotenburger Kannibalen in Kontakt gewesen die Dame?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?