24.03.07 13:04 Uhr
 1.746
 

Neue Miss USA kommt aus Tennessee

Rund 250 Millionen Menschen haben live im US-Fernsehen die Misswahl verfolgt. Die neue Miss USA heißt Rachel Smith, hat Journalistik studiert und ein starkes soziales Engagement bewiesen.

Den Schönheitswettbewerb gibt es seit 1952. Ursprünglich wurde dieser als Bademoden-Schau ins Leben gerufen.

Die Vorjahressiegerin Tara Conner machte in den letzten Monaten durch Negativschlagzeilen auf sich aufmerksam. So musste sie unter anderem in eine Entziehungsanstalt eingeliefert werden.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Miss, Tennessee
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler
Finnland: "Game of Thrones"-Eis-Hotel noch bis April geöffnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2007 12:05 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihre Vorgängerin wurde als Skandal-Königin bekannt. Die neue Miss USA sieht nicht nur gut aus, sondern hat hoffentlich etwas mehr im Kopf als ihre Vorgängerin. Herzlichen Glückwunsch.
Kommentar ansehen
24.03.2007 17:23 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fürchterlich: eine operierte, überschminkte puppe...sowas ist doch nicht schön....beim besten willen
Kommentar ansehen
25.03.2007 08:21 Uhr von der_milchmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
du hast keinen guten geschmack: also ich würde sie schon gerne f*
Kommentar ansehen
25.03.2007 12:09 Uhr von »fRemdkörpeR«
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie ist alles andere als attraktiv òÓ ..., dass Geschmäcker wirklich so weit auseinander gehen können... ein an sich herrlicher Gedanke =X
Kommentar ansehen
25.03.2007 22:43 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach Schönheit kann es da nicht nur gehen es soll angeblich auch nach Ausstrahlung gehen und im Kopp soll auch was sein.
Aber dann sollen sie es doch nicht mehr Schönheitskönigin nennen.
Jedenfalls kenn ich (enger oder weiter) etliche Frauen, die der da mindestens ebenbürtig sind.
Und wenn dann ´ne Menge anderer Leute ähnlich reagieren - da brauch man sein "internes" Ideal nicht ändern.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"
Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland
Handball-WM: Deutschland dank Videobeweis in letzter Sekunde weiter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?