24.03.07 15:14 Uhr
 92
 

Die Deutsche Bahn hat 2006 einen Rekordumsatz gemacht

Laut "Focus" hat im Jahr 2006 die Deutsche Bahn eine Umsatzsteigerung von 19,9 Prozent verzeichnen können. Am Donnerstag wird die Bahn offiziell Zahlen bekannt machen.

30 Milliarden Euro betrug der Umsatz des Unternehmens 2006. 1,854 Milliarden Bahn-Reisende wurden gezählt. Das bedeutet ein Plus von 3,9 Prozent.

Während der Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland haben 15 Millionen Menschen sich für eine Bahn-Fahrt entschieden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Rekord, Bahn, Deutsche Bahn
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2007 14:21 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1,854 Milliarden Bahn-Reisende ? So hoch hätte ich die Zahl nicht eingeschätzt. Naja, stöhnen werden die auch wieder. Kraftstoffpreise, Löhne, Nebenkosten, Instandhaltungskosten, Aktionäre..
Kommentar ansehen
24.03.2007 16:57 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das treffen sich zwei unterschiedliche: Zielrichtungen!

Die Bundesregierung arbeitet durch ihre Politik, die das Autofahren mutwillig verteuert, für die Bahn verkaufsfördernd.

Im Gegenzug dazu versucht die Bahn, soweit es ihr möglich ist, ihre Kunden davon zu überzeugen, die Bahn zu meiden.

Bei einer Umsatzsteigerung hat die Bahn ihre eigenen Ziele offensichtlich nicht erreicht! Aber sie wird ihr Ziel weiter verfolgen.
Kommentar ansehen
24.03.2007 17:21 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder: Wer will denn in Deutschland noch Autofahren bei:

Steuerwillkür
TÜV-willkür
Versicherungswillkür
Polizeiwillkür
Reparaturabzocke(=90% Steuern)

?

Nö, ich fahre kein Auto mehr.
Kommentar ansehen
25.03.2007 17:21 Uhr von red.devil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieses: Jahr ist ja keine WM und auch sonst nichts weltweit aufsehenerregendes in Deutschland, was der Bahn helfen wird, diese Zahlen erneut zu erreichen. Somit wird dieses Jahr schwächer für die Bahn als 2006. Als Ergebnis des ganzen muss dann Personal abgebaut werden, damit man die "Talfahrt" wieder stoppen kann.
Kommentar ansehen
26.03.2007 21:30 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei diesen: preiserhoehungen.....kein wunder das die einen riesengewinn machen.....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?