23.03.07 13:02 Uhr
 315
 

Bayern: Regensburg zum weltweit zweitgrößten Physikerkongress gerüstet

Anlässlich der Jahrestagung der DPG an der Universität Regensburg kommen vom 26. bis 30. März über 4.000 Fachleute aus dem In- und Ausland zusammen, um in den Bereichen Klimaschutz, Nanotechnik und Weltraumforschung zu diskutieren.

Ein Schwerpunkt in den vielen Themenbereichen umfassenden Symposium wird die Festkörperphysik sein. Darin geht es um die Nanotechnik und um so genannte Quantencomputer. Auch der Arbeitsmarkt wird im Rahmen eines "Industrietages" diskutiert.

Ein Weiterbildungsangebot für Lehrkräfte im Schulunterricht wird auch angeboten. Öffentliche Physikversuche werden im Donaueinkaufszentrum den interessierten Besuchern vorgeführt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bayern, Welt, Bayer, Regen, Regensburg, Physik
Quelle: www.oberpfalznetz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden
Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2007 12:16 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur das Gegenstück in den USA wird von noch mehr Teilnehmern
besucht. Auch der Themenbereich ist noch ausführlicher wie u.a.
Bio- und Umweltphysik sowie Medizinische Physik. Verkehrsstaus und die
Dynamik der Finanzmärkte werden unter dem Stichwort „Physik sozio-ökonomischer Systeme" gehandelt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?