23.03.07 10:28 Uhr
 1.085
 

Schweizer Käseschwindel: Minderwertiger Bergkäse wird zu "Berner Alpenkäse"

Nicht jeder Schweizer Käse hält, was er verspricht. So jedenfalls geschehen bei einer Berner Alpenkäse-Aktion des Schweizer Supermarkts "Migros". Acht Tonnen hatte das Unternehmen bei der "Gstaader Milchgenossenschaft" bestellt.

Doch die hatte einfachen Bergkäse geliefert und ihn als den hochwertigeren Alpenkäse deklariert. Zuerst glaubte man an ein Versehen. Doch Recherchen einer Berner Tageszeitung führten zur Aufdeckung und der Geschäftsführer gab die Manipulation zu.

Er nutzte die Großbestellung von "Migros", um Käse minderer Qualität abzustoßen. Doch trotz des ernsten Etikettenschwindels zögert der Supermarkt mit einer Betrugsklage. Er will den Kunden der Genossenschaft, den Berner Käsebauern, nicht schaden.


WebReporter: sarazen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schweiz, Alpen
Quelle: www.st.gallen.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2007 09:55 Uhr von sarazen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Schweizer Migros finde ich ganz interessant, weil es kein klassischer Supermarkt ist, sondern aus 10 Einkaufsgenossenschaften besteht, in denen auch „der Schweizer Bürger“ Anteile hält. Ist also mal kein einzelner Mogul oder einzelnes Konsortium von Mogulen.

Die Genossenschaft verkauft in den Hauptfilialen keinen Tabak und keinen Alkohol. Es gibt aber viele Ableger wie Tankstellen etc., wo das nicht so eingehalten wird. Aber... immerhin.
Kommentar ansehen
23.03.2007 12:16 Uhr von reinhold_berlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Milchgenossenschaft: bescheißt eine Einkaufsgenossenschaft. Es lebe das Genossenschaftswesen! hahaha.

Oder wie schon die alten Sozis zum Ausdruck brachten: "Laßt uns genießen, Genossen!"
Kommentar ansehen
23.03.2007 14:00 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
skandal: hehe, bwoa, das wird ein skandal.... da freue ich mich jetzt schon drauf.... uiuiui, die migros wird einen happigen imageverlust haben xD....

naja, morgen muss ich wieder bei migros arbeiten... ich mach mich mal auf die suche ob wir den käse auch verkaufen (ist nur ein nebenjob den ich da mache)


gurss ^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt
Eisschnelllauf: Südkoreanischer Trainer suspendiert - Sportlerin geschlagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?