23.03.07 09:19 Uhr
 3.213
 

"Echo"-Verleihung: Stars sollen im VW-Polo vorfahren

Bei der diesjährigen "Echo"-Verleihung werden die Stars vermutlich nicht in den gewohnten Luxus-Limousinen vorfahren. Der Hauptsponsor VW will aufgrund der derzeitigen Klimadebatte in Deutschland nämlich keine Phaeton zur Verfügung stellen.

Die Prominenten sollen in diesem Jahr mit dem VW-Polo chauffiert werden. Allerdings handelt es sich dabei nicht um einen Standard-Polo, sondern um die BlueMotion-Version. Dieses Modell gilt als besonders umweltfreundlich.

In der Musikbranche regt sich allerdings einiger Widerstand. Die Manager diverser Stars befürchten, dass ihre Künstler nicht in einem Kleinwagen fahren wollen. Schließlich seien die Prominenten Luxuslimousinen gewöhnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AMIO
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, VW, Verleihung, Echo, Polo
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus
Mark Forster bezeichnet Yvonne Catterfield als "Asozialpädagogin"
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2007 09:31 Uhr von DasEvilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollen: sich mal nicht so anstellen. Hauptsache sie kommen an. Ist doch nur eine kurze Fahrt.
Kommentar ansehen
23.03.2007 09:38 Uhr von SieIstGutesMädchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
VW Polo habe ich zu schrott gefahren... is doch ein schickes auto! und vorallem mal was anderes, als immer die gleichen limoooos....
Kommentar ansehen
23.03.2007 09:45 Uhr von foxymail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
per pedes: die sollen zu Fuß gehen oder mit den öffentlichen fahren bzw hat vw keine umweltfreundlicheren Autos???. Was ist denn ein Promi - auch nur ein Mensch, der weder was tolles geleistet hat, nur jemand der eine schweine Kohle für eine relativ unwichtige Arbeit kassiert.
normalerweise müßte man z.B. Feuerwehrmann/-frau THWler, Ärzte,... so chauffieren, die setzen bei Ihrer Arbeit wenigstens meistens ihr leben ein und verdienen recht wenig (an den "Promis" gemessen)
Kommentar ansehen
23.03.2007 09:58 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat jemand was gegen den Polo? Mal ganz ehrlich: So schlecht ist der (aktuelle) Polo gar nicht. MUSS man denn immer mit Super-Limos durch die Gegend gefahren werden, die 25-30 Liter innerorts verbrauchen? Ich würde mal sagen: Nein!
Kommentar ansehen
23.03.2007 10:28 Uhr von SeeYa1987
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ne Und wenn ein Skateboard Hersteller Hauptsponsor ist müssen die auf Skateboards fahren? Lächerlich ^^ Ich würde mich, wenn ich denn schonmal reich und berühmt bin nicht in einem Polo herumfahren lassen... nichts gegen diese fahrenden Pakete von VW
Kommentar ansehen
23.03.2007 10:52 Uhr von typhoon04
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nit so rum zicken: die promis sollen sich nicht so anstellen
könnten mal mit gutem beispiel voran gehen
und wenigstens so tun als lege ihnen was an der
umwelt die köpfe da
Kommentar ansehen
23.03.2007 11:28 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Manager befürchten es hat aber noch kein Promi was genaues dazu gesagt, oder???

Bisher kamen die Kommentare doch nur von den Managern... vielleicht wollen diese ganz einfach nicht mit einem VW fahren...
Kommentar ansehen
23.03.2007 11:45 Uhr von Ophiuchus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Umweltverschmutzung? Polo? Was für eine Spritverschwendung! Tretroller wäre angebracht... oder Rollschuhe.. reicht für den Echo doch völlig aus *g
Kommentar ansehen
23.03.2007 11:50 Uhr von sorriso
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mondelfe: Genau das gleiche hab ich auch gedacht...warscheinlich wollen sich die Manager nur wichtig machen

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?