23.03.07 09:44 Uhr
 755
 

Belgien: 42 Schockfotos rotieren auf Zigarettenschachteln in Belgien

Seit kurzem zeigen in Belgien die Zigarettenschachteln Zähne. Allerdings keine gesunden. Insgesamt 42 schockierende Fotos, darunter welche mit erkranktem krebszerfressenem Gewebe, werden bis Juli in ganz Belgien auf die Schachteln im Land gedruckt.

Die geplante Rotation soll einer Abstumpfung gegen die Schockfotos zuvorkommen. In Kanada ist diese Maßnahme bereits realisiert. Etwa ein Drittel der Raucher, so eine Studie von dort, hat unter Einfluss solcher Aufnahmen mit dem Rauchen aufgehört.

Lettland und England sind interessiert, aus der zuständigen Fachabteilung in Bonn wird abwartendes Interesse bekundet. Initiator der Aktion ist der ehemalige EU-Gesundheitskomissar Bryne. Er hatte 2004 allen EU-Ländern solche Bilder vorgeschlagen.


WebReporter: sarazen
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Belgien, Zigarette, Schock
Quelle: portal.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen
Geflüchtete sorgen für finanzielle Stabilität bei Krankenkassen
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2007 10:06 Uhr von cozmixx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehe ich ähnlich wie Mutzi: Derartige Bilder haben vielleicht Einfluss auf einen geringen Teil der Jugendlichen, gar nicht erst mit dem Rauchen anzufangen.

Für langjährige Raucher ist auch das kein Ansporn, aufzuhören. Es ist ja nicht so, dass die Gefahren des Rauchens nicht bekannt wären - das Problem ist es, überhaupt damit aufhören zu können. Nach beispielsweise zwei Jahrzehnten Raucherdasein fällt das eben nicht leicht.

Mein Respekt an diejenigen, die den Schritt zum Ex-Raucher schaffen. Ich persönlich bin noch nicht soweit...
Kommentar ansehen
23.03.2007 10:31 Uhr von buster98
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kinder? Auf Raucher abgezielt ist die Aktion ja sicherlich nicht schlecht, aber was ist z.B. mit Kindern oder Nichtrauchern? Zigaretten gibt es meist an der Supermarktkasse. Müssen Kinder da mit solchen Bildern konfrontiert werden? Ich finde NEIN! Genauso steht es mit Nichtrauchern wie mir: Ich will mir keine Raucherlungen und Kehlkopfkrebs an der Supermarktkasse ansehen. Wenn ich das wollte, würde ich mir die entsprechenden Wiki Artikel durchlesen.
Kommentar ansehen
23.03.2007 10:48 Uhr von drgary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Packungen stehen so nicht mehr in der 1.Reihe Kein normaler Mensch will in einer Trafik, in der er Zeitschriften und sonstigen Kram kauft ständig mit diesen Bildern konfrontiert sein.
Ergo werden Zigarettenpackungen etwas nach hinten in der Produktreihenfolge verschoben... -> Man sieht sie weniger

Hat in anderen Ländern ja auch schon ganz gute Auswirkungen...
Kommentar ansehen
23.03.2007 10:55 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@buster98: "Auf Raucher abgezielt ist die Aktion ja sicherlich nicht schlecht, aber was ist z.B. mit Kindern..."

Sind für dich 11-jährige keine Kinder mehr, nur weil sie rauchen, bzw. sollen eher 11-jährige Raucher deiner Meinung nach vor solchen Bildern geschützt werden damit sie ungehindert weiter rauchen können ?!?
Kommentar ansehen
23.03.2007 12:16 Uhr von Ophiuchus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doppelmoral: Ist doch alles Blödsinn.. sowohl die "Warntexte" als auch solche Fotos... entweder verbietet man den Konsum von Tabak aufgrund seiner Gefahren für die Gesundheit (mit anderen Substanzen hat man ja in dem Zusammenhang auch keine Probleme) oder man lässt es.
Kommentar ansehen
23.03.2007 12:24 Uhr von falkone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bilder von Politikern wären aber abschreckender ;-)
Kommentar ansehen
23.03.2007 12:27 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und: dann kauft man sich eben solche Kippen Beutel oder wie die Dinger heißen und schon sieht man die Bilder nicht mehr.

Schon ist die Gesundheit gerettet ;-)
Kommentar ansehen
23.03.2007 13:20 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Technik? Muss doch ziemlich aufwändig sein, Bilder auf den Zigarettenpäckchen rotieren zu lassen. Haben die jetzt ein Motörchen eingebaut? Das stell ich mir doch recht kompliziert vor.

@drgary
*Kein normaler Mensch will in einer Trafik, in der er Zeitschriften und sonstigen Kram kauft ständig mit diesen Bildern konfrontiert sein.*
Was ist eine "Trafik" bitte?

r,j.
Kommentar ansehen
23.03.2007 15:32 Uhr von rip_tupac_rip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: sry aba das is extremst lächerlich. die sprüche haben mich schon nie interessiert, warum sollten es also bilder tun? also mich für mein teil schreckt das nicht sonderlich ab^^
Kommentar ansehen
24.03.2007 11:22 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wichtigster Satz für diejenigen die nicht lesen können:

"Etwa ein Drittel der Raucher, so eine Studie von dort, hat unter Einfluss solcher Aufnahmen mit dem Rauchen aufgehört."

Lächerlich ist, wenn man trotz solcher ergebinisse einen Erfolg bezweifelt.
Kommentar ansehen
24.03.2007 23:49 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
diese Fotos sollten sie bei uns in good old Germany auch mal auf die Packungen machen....
Kommentar ansehen
25.03.2007 11:31 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mutzi is back: es heißt resektion....nicht sektion....:o)
aber du hast recht, raucher lassen sich durch sowas nicht abschrecken. aber es ist und bleibt mir ein rätsel warum?? gibt es eine krassere therapie als dem raucher die folgen zu zeigen? lungenkrebs, copd mit dem erstickungstod, herzinfarkt, schlaganfall mit lebenslanger pflegebedürftigkeit??
Kommentar ansehen
25.03.2007 19:44 Uhr von Stieges
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bringt schon was: ich glaube das schreckt Jugendliche, bei denen das Suchtpotenzial am höchsten ist, sehr wohl ab und das ist ein wichtiger Faktor.
Dass die Raucher nicht sofort alle das Rauchen aufhören ist auch klar aber wenn man die Abschreckung im Anfangsstadium hinbekommt ist schon mal ein wichtiger schritt getan
Kommentar ansehen
26.03.2007 20:35 Uhr von winkle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
viel zu aufwendig: Rotierende Fotos aus Zigarettenschachteln, dann muss man da ja noch nen kleinen Motor einbauen, der die Bilder dreht und wenn der mit Benzin läuft, verpestet der noch zusätzlich zu den Zigaretten die Luft.

Nene, das ist keine gute Idee :-)

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Opfer durch Sturm "Friederike"
Tempo 80 in Frankreich-in Deutschland ist das Thema unerwünscht
USA: Mutter verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Miete


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?