22.03.07 20:05 Uhr
 1.075
 

Studie: Mängel bei Amazon.de, Buch.de und Weltbild.de

Der Büchereinkauf erfolgt durch die Kunden immer öfter über das Internet, was jedoch für die Besteller mit Problemen verbunden ist. Das Marktforschungsunternehmen SirValUse hat eine Studie über Online-Buchshops durchgeführt.

Große Mängel wurden bei Amazon.de, Buch.de und Weltbild.de festgestellt. So sind zum Beispiel die Suchfunktionen nicht komfortabel im Ergebnis - es werden zu viele Treffer aufgelistet (bis zu 5.000).

Auch wurden Mängel an den Homepages, wie zum Beispiel Unübersichtlichkeit, festgestellt. Die Warenkorb-Funktion war teilweise schwierig zu finden und die Web-Seiten mit Werbung überladen.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Studie, Buch, Amazon, Mangel
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2007 19:58 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da gibt es teilweise wirklich Handlungsbedarf. Amazon.de finde ich jedoch ganz gut, außer die Anzahl der vielen (meist völlig daneben liegenden) Treffer nach der Suche. *nervig*
Kommentar ansehen
22.03.2007 20:38 Uhr von Bjorn42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hä, wer bist Du denn? Amazon.de finde ich bestens. Die Suchfunktion mag viele Ergebnisse liefern, aber der entscheidene Punkt ist doch, dass die Relevanz stimmt. Und das tut sie meiner Meinung nach. Und ansonsten kann ich mich meinem Ziel so auch nähren, wenn ich nicht die treffenden Suchworte zur Hand habe. Das scheint aber nicht berücksichtig worden zu sein.

Und wie kann man bei Amazon den Warenkorb nicht finden? Der ist z. B. auf jeder Seite im Menü oben rechts. Immer am gleichen Ort.
Kommentar ansehen
22.03.2007 21:39 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Björn42: Es ging in der Umfrage einzig und allein um die Präsentationen im Internet.

Ich selbst kaufe sehr oft bei Amazon.de und finde zum Beispiel die schnelle Lieferung und tadellose Verpackung sehr gut. Aber: Darum geht es eben in dieser Nachricht gar nicht. Entscheidend ist doch, wie komfortabel der Umgang mit der ".de"-Seite ist. Die Warenkorb-Funktion war TEILWEISE schwierig zu finden, warum beziehst Du das AUSSCHLIESSLICH auf Amazon.de? Du solltest bedenken, auch wenn wir beide vielleicht wissen wo der Warenkorb-Button ist, dass es Erstkäufer gibt, die sich zurecht finden müssen und auch ältere Menschen, denen vielleicht auch das Symbol zu klein ist (denke ich mir nur mal so). In diesem Zusammenhang fällt mir ein, dass Handys für junge Leute klein, klein, am kleinsten sein müssen und das toll gefunden wird. Wie ist das mit den älteren Menschen und den sehr kleinen Tasten? Vielleicht kann man hier eine Parallele ziehen. Nachvollziehen kann man vermutlich ohnehin erst einige Dinge, wenn man ein bestimmtes Alter erreicht hat, oder?

Also: Die Umfrage kritisiert nicht das von Dir anscheinend sehr geliebte Amazon.de allgemein, sondern lediglich den Auftritt im Internet, der verbessert werden sollte. Und so ein Hinweis (hier eines Marktforschungsunternehmens) müsste doch gestattet sein, oder?

LG
Kommentar ansehen
22.03.2007 23:23 Uhr von Scartaris2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Amazon-Suchfunktion unbrauchbar: "Die Suchfunktion mag viele Ergebnisse liefern, aber der entscheidene Punkt ist doch, dass die Relevanz stimmt." <-- Gerade daß die Relevanz nicht stimmt, ist der große Mangel der Suchfunktion von Amazon. Such z.b. mal nach "Oceansize" (das ist eine Band). Da kommen ab dem fünften Suchergebnisse CDs, die nichts mit der Band zu tun haben. Die falschen Ergebnisse nerven mich schon seit Jahren.
Kommentar ansehen
23.03.2007 00:17 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nu denn: ich komme bei amazon, buch.de (booxtra) ganz gut zu recht. besser zu viele ergebnisse als gar keine.
Kommentar ansehen
23.03.2007 09:00 Uhr von Grevioux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich kann über Amazon auch nicht Klagen auch meine Ersten Bestellungen dort liefen tadellos und da war ich noch Mega Internet Anfänger. DAs einzigste was ich bei Amazon bemängel sind die Mageren Angaben zu Produkten.

Hingegen Buch.de kann man voll vergessen Lieferzeit laange und ich habe bisher immer das falsche bekommen und um das dann umzutauschen weil die scheiße gebaut haben ist immer ein heiden aufstand weswegen ich da schon nichts mehr bestelle
Kommentar ansehen
23.03.2007 09:26 Uhr von blitzlichtgewitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
amazon ganz gut: der vorteil bei amazon sind die geringen versandkosten. bei büchern gibt es generell keine versnadkosten und ab 20 euro wir kostenfrei geliefert.
Kommentar ansehen
23.03.2007 14:54 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Amazon unbrauchbar. Sie Suchfunktion ist der Witz. Man wird von Ergebnissen erschalgen. Ein bestimmtes Sachbuch aus WW2 zu finden ist Glücksache. Man muss vorher im Internet nach dem Namen von dem Buch suchen und den dann bei Amazon einzugeben um wenigstens überhaupt eine Chance zu haben.
Kommentar ansehen
24.03.2007 12:24 Uhr von sgt. elias
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Sachbuch finden ist recht einfach.
Wenn Du nämlich was "bestimmtes" suchst, suchst Du ja nicht auf geratewohl, sondern hast passende Vorgaben.

Also ich hatte da noch nie Probleme, obwohl ich in
derselben Thematik unterwegs bin.

Es ist wie bei allen Suchfunktionen im Netz.

Einfach irgendein Suchwort einzugeben, bringt nichts, "suchen" muss man können, dann ist das "finden" kein Problem.

Grüße
Kommentar ansehen
26.03.2007 22:04 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: amazon ist doch gut......und der warenkorb ist doch zu sehen....glaube das problem ist mancher kunde

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?