22.03.07 19:24 Uhr
 2.276
 

Amoklauf von Realschülern simuliert

15-Jährige Schüler einer Realschule haben im niederbayerischen Riedenburg einen Amoklauf simuliert und ein Handy-Video davon ins Internet gestellt. Auf dem Film hält ein Jugendlicher einem anderen eine mit der Hand angedeutete Waffe an den Kopf.

Außerdem wurde der Wurf einer Handgranate nachgeahmt. Der Schulleiter Gottfried Beck kommentierte den Zwischenfall damit, dass hier wohl "Dummheit mit Leichtsinn zusammengekommen" ist.

Das Handy-Video von einem simulierten Amoklauf 15-jähriger Realschüler wurde wieder aus dem Internet entfernt.


WebReporter: ProDez
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Amoklauf
Quelle: www.ard-text.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2007 19:03 Uhr von ProDez
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollten sich die deutschen Jugendlichen mal über die amerikanischen Internetforen zum Thema "Amok" informieren und sehen wie ihnen die eigene Familie bei einer Bombenexplosion um die Ohren fliegt. Diskussion um Verbote bringt gar nichts, denn die Sinnlosigkeit von Gewalt wird mit unseren Medien täglich unter dem Deckmantel der Pressefreiheit in uns reingeschaufelt.
Kommentar ansehen
22.03.2007 19:44 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: "denn die Sinnlosigkeit von Gewalt wird mit unseren Medien"

Das halte ich für unpräzise ausgedrückt. Denn die Sinnlosigkeit von Gewalt zu zeigen ist genau das Gegenteil von dem was läuft.

Nein - je nach Medienprodukt wird vermittelt
a) Gewalt ist lustig
b) Gewalt ist einträglich
c) Gewalt ist unterhaltsam
d) Gewalt ist nicht schlimm denn sie stehen immer wieder auf

Das läuft.
Und gewöhnt uns ein bissel ans Leben. Macht es erträglicher also. Auch für kommende Geschehnisse.
Danke, liebe Medien!
Kommentar ansehen
22.03.2007 20:01 Uhr von ProDez
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ups, auch mir passiert es mal dass ich etwas verdrehe. Eigentlich war ja gemeint, dass die "sinnlose Gewalt" laufend über uns ausgeschüttet wird und wir somit dem Thema gegenüber abgestumpft werden.

Sorry, typischer Fehler meinerseits...
Kommentar ansehen
22.03.2007 21:06 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mein gott: Bei uns (8. Klasse) werfen wir uns Stifte an den Kopf und rufen bei Volltreffer Headshot.

Sind wir jetzt gestörte, gewaltbereite potentielle Amokläufer?
Kommentar ansehen
22.03.2007 21:13 Uhr von Zylon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DIESE VERDAMMTEN VERBRECHER! Mit den Händen eine Waffe andeuten und dann, welch schamlose Beleidigung unserer Kultur und Gesellschaft, auch noch damit auf den Kopf eines Menschen zu Zielen und eventuell sogar noch "PENG" zu Rufen...Miese, kleine Gauner! Ab nach Guantanamo mit denen, am besten sofort hinrichten, ich traue mich schon garnicht mehr alleine ohne meine AK auf die Straße, aus Angst solchen Terroristen über den Weg zu laufen!

NEIN, hier gibt´s keinen Sarkasmus, sucht gefälligst woanders!
Kommentar ansehen
22.03.2007 21:38 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
manmanman: welch dämliches land in dem wir leben....... ein wunder das die schlüler nicht vom sek angeknallt wurden
Kommentar ansehen
22.03.2007 23:47 Uhr von SaSaLe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seht es realistisch: Seit Anbeginn der Menschheit gibt es drei wichtige Punkte zur Unterhaltung eines Menschen, Sex, Gewalt und Drogen, und wirken all die Zehntausend Jahre lang. Und jetzt fangen alle an wegen Gewaltdarstellungen rumzuheulen, erbärmlich.
Kommentar ansehen
23.03.2007 03:54 Uhr von mäxn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei uns am zoo hatten ein paar schüler auch für einen schul film eine mafia schiesserei inziniert, da ist das sek erstmal vorbeigekommen :DDD. wobei sie noch nicht mal softair pistolen hatten oder so -.- !
Kommentar ansehen
23.03.2007 08:55 Uhr von Psyman2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übersensibilisierung: Durch die explizite und übertriebene Darstellung von Gewalt ERWARTEN die meisten Menschen Gewalt in ihrem Umfeld schon und halten grundsätzlich jede Art von Gewalt für möglich.

Wer GBO liest weiß ja, ein Schüler hat seine Schultasche das Treppenhaus runtergeworfen und "für allah" geschrien
Die ganze Schule wurde evakuiert.

2 18-jährige spielen Paintball und tun auf dem Nachhauseweg weiterhin so, als würden sie sich anschießen >>> Anzeige und rein in die U-Haft (Hohe Gewaltbereitschaft vermutet)

uvm.
Kommentar ansehen
23.03.2007 09:14 Uhr von das kleine krokodil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Videotext Quelle? Naja als quelle auf eine internet seite zu verweisen auf der man die videotext tafel 164 des ARD sieht ist nicht optimal, denn diese ändert sich zu häufig momentan steht da nämlich nichts mehr von dem Simmulierten amok lauf sondern "Estonia"-Unglück: Keine Explosion" und auch das wird sich schnell ändern
Kommentar ansehen
23.03.2007 13:02 Uhr von freundkettensaege
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Handgrantenwurf: gehörte in unserer Schule zum Sportunterricht.
Und im GST lager lernten wir schießen und vor allem treffen, wir waren mit 14- 15 auch in der Lage 16km Gewaltmarsch mit Gepäck, davon 1 km im ABC Schutzanzug im Sommer, durchzuhalten.
Zeitgleich sagte ein Offizier der Bundeswehr im heimlich geschauten Westfernsehen, dass viele Rekruten beim Marsch über 6 km schlapp machen die Jungs waren 18-22 Jahre alt. Woran lag das ? uns hat`s jedenfalls nicht geschadet.
Und ein bischen auf die Leute zielen, das machen alle mal. Zuerst mit dem Luftgewehr auf Nachbars Katze oder deren Meissner Porzellan, dann konnte man das bei der GST ausleben. Einmal lagerten wir mit den KK Mpi`s an einer Bushaltestelle. So eine ganz schlaue Alte die auf Urlaub mit ihren Silberrammler, den Bus nutzen wollte, mußte für zielübungen herhalten. Da ging sie sich beschweren bei unseren alten Oberst ade.
Aber der hat sie gleich rund gemacht. Da ist sie mit ihren Opa schnell zum Gasthaus zurück. Dabei brauchte die gar kein Schiss zu haben, wir hatten ja vorher die Knarren entladen, naja bis auf die eine, aber der Typ hat ja auf ein Vehrkehrsschild gezielt...
Kommentar ansehen
23.03.2007 16:45 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SaSaLe: Du bist genau der Typ, der am lautesten schreit wenns die eigenen Leute oder selbst betrifft : " Gebt mir eine Kalaschnikow".

10000 Jahre Weltgeschichte mit Sex Drogen Gewalt - das kann alles so bleiben ja? Also mit Sex und Drogen, das regelt sich völlig allein, klar. Aber Gewalt ist immer den Schweinehunden dieser Welt nützlich. Ist aber trotzdem für Dich ok, ja, Du MöchtegernCoolerTyp?
Kommentar ansehen
23.03.2007 18:15 Uhr von freundkettensaege
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber CarbonBird: Dein Beitrag "10000 Jahre Weltgeschichte mit Sex Drogen Gewalt - das kann alles so bleiben ja? Also mit Sex und Drogen, das regelt sich völlig allein, klar."
Nun wir sollten das unbedingt ändern, da hast du völlig recht, nur es gibt da ein kleines Problem:
Viele benötigen zum Sex Gewalt und andere benötigen Drogen hierfür, sonst findet der Sex nicht statt.
Beim Aussehen einiger Zeitgenossen durchaus ein wichtiges Argument.
Ohne Sex gibt es auch keine Weltgeschichte...
Auserdem brauchst Du mich nicht beleidigen oder hast Du das nötig?

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?