22.03.07 19:15 Uhr
 901
 

Neue Konkurrenz für YouTube

Nachdem der Konzern Viacom dem Videoportal immer wieder mit Klagen gedroht hat, bekommt YouTube nun weitere Konkurrenz: Die großen Onlineportale AOL, MSN, MySpace und Yahoo stellen diesen Sommer ein neues Video-Portal ins Netz.

Das noch namenlose Projekt wird dabei von den beiden bedeutenden Firmen News Corp. und NBC Universal unterstützt. Komplette US-Serien stehen dabei im Mittelpunkt. So sollen schon bald komplette Episoden von "24" oder "The Simpsons" im Netz sein.

YouTube ist zur Zeit der unangefochtene Markführer. Erst im Herbst letztens Jahres wurde die Seite von der Firma Google für 1,65 Milliarden Dollar übernommen.


WebReporter: MassL_LP
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Konkurrenz
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro
Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2007 19:02 Uhr von MassL_LP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob das neue Projekt der Mega-Konzerne wirklich ernsthafte Konkurrenz für YouTube darstellt, ist fraglich. Zumal YouTube eine riesige Fangemeine vorzuweisen hat. Allerdings dürfte das neue Portale durch das Angebot beliebter Serien auch gute Erfolgsaussichten bei den Usern haben. Am Ende wird wieder der Konsument über Erfolg oder Misserfolg entscheiden.
Kommentar ansehen
22.03.2007 20:00 Uhr von Zap0xfce2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Niemand kann am Turm YouTube wackeln Konkurrenz ist zwar gut fürs Geschäft aber ich denke mal nicht das YouTube was befürchten muß.
Kommentar ansehen
23.03.2007 03:56 Uhr von mäxn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man da komplette serien gucken kann , z.b. SIMPSONS, bin ich sehr gerne bereit mir das mal näher anzuschauen !!!
man kann ja jetzt schon mit alluc.org fast alle serien im internet gucken , aber geanu simpsons, futurama usw. sind nicht mehr vorhanden -.-
Kommentar ansehen
26.03.2007 22:05 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: die großen wirklich wollen, werden die nicht nur an youtube rütteln sondern ihn umfallen lassen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein
Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?