22.03.07 16:30 Uhr
 806
 

Grippeähnliche Erkrankung durch Schimmelpilze und Bakterien

Das Berufsgenossenschaftliche Forschungsinstitut für Arbeitsmedizin (BGFA) in Bochum gab bekannt, dass durch Einatmen von hohen Konzentrationen an Schimmelpilzen und bestimmten Bakterien eine exogen allergische Alveolitis ausgelöst werden kann.

Diese Erkrankung ähnelt einer Grippe und weist deren typische Symptome wie Gliederschmerzen, Fieber und Husten und sogar Atemnot auf. Besonders betroffen sind dabei Menschen, die in der Land- oder Abfallwirtschaft beschäftigt sind.

Die Betroffenen erkennen oft nicht sofort die Verbindung zu ihrem Arbeitsplatz, da die Anzeichen meist erst nach mehrjähriger Beschäftigungsdauer und oft erst nach Arbeitsende auftreten. Viele müssten deswegen sogar ihren Arbeitsplatz aufgeben.


WebReporter: Hier kommt die M...
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Grippe, Erkrankung, Bakterie, Schimmel
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2007 16:22 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mir gut vorstellen, dass man gerade bei solchen Berufen extrem oft Kontakt mit solchen Erregern hat. Bei so viel verrottendem organischen Material bleibt das wohl leider nicht aus.
Und auf einer Mülldeponie oder einem Bauernhof wird sich vermutlich niemand um die Belastung mit Schimmelpilzen kümmern. Klingt alles ziemlich ungesund.
Kommentar ansehen
22.03.2007 17:58 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Aguirre: Schimmelpilze gibts hier öfter, aber nicht in diesem Zusammenhang:)
Es geht ja um eine spezielle Berufserkrankung, die meist übersehen wird.
Kommentar ansehen
22.03.2007 18:16 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schimmelpilze: sind eine heimtückische sache....hatte mal aufgrund eines wasserschadens schimmel in meiner alten wohnung...daraus resultierte schimmelpilzinduziertes, allergisches asthma....seit einem umzug wurde es dann wieder stetig besser bis es ganz weg war.....
Kommentar ansehen
22.03.2007 21:19 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur dir wird etwas klar Aguirre, wer 8 Wochen lang einen Infekt der Nase/Nebenhöhlen hat und nach dem einen oder anderen Antibiotika sich fragt wieso das immer noch da ist, dem geht auch bald ein Licht auf *den Ausschalter sucht*
Kommentar ansehen
22.03.2007 21:56 Uhr von AndiButz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schimmel: ist echt mies.
vor allem wenn man nicht direkt feststellen kann dass die atemwegserkrankungen vom schimmel kommen und man dann von einem arzt zum nächsten rennt obwohl das problem im eigenen haus liegt.
Kommentar ansehen
24.03.2007 12:51 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bisher bin ich direkt: von Schimmel verschont geblieben. Aber wenn ich die News und die Kommentare dazu so lese, igitt
welch grauslicher Gedanke..
Bis die Ursachen erst erkannt werden und die
gesundheitlichen Folgennoch dazu. Das wünsche ich keinem.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki Lauda erhält Zuschlag für insolvente Airline Niki
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?