22.03.07 14:42 Uhr
 4.941
 

Norwegen: Aquarell von Adolf Hitler unterm Hammer - Bieter hatten kein Interesse

Am Dienstag kam bei einer Kunstauktion in Bergen (Norwegen) das Aquarell "Stadtbild aus Wien 1910-1912" zum Aufruf. Das Werk wurde vor dem Ersten Weltkrieg gemalt und stammt von Adolf Hitler.

Das Werk stieß bei den Bietern auf wenig Interesse und als die Auktion zu Ende ging, hatte noch kein einziger Bieter ein Gebot auf das Gemälde abgegeben.

Das Aquarell wurde trotzdem verkauft, denn noch vor Auktionsbeginn hatte sich ein Einheimischer beim Auktionshaus gemeldet und ein Vorabgebot von 22.000 Euro abgegeben.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Adolf Hitler, Norwegen, Interesse, Hammer, Bieter
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten
Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2007 15:13 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Ich habe tatsächlich die Originalnews in der Online-Zeitung in Bergen finden können. Dort steht auch ein Foto von dem "Gemälde" auf der Seite. http://www.bt.no/...
Kommentar ansehen
22.03.2007 16:17 Uhr von ottonilli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sieht irgendwie langweilig aus: kein wunder das er als Maler keinen Erfolg hatte...
Kommentar ansehen
22.03.2007 17:33 Uhr von Rpnya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: der Bieter wird sich schön geärgert haben... muss er für das Ding 22.000 Euro hinblättern und hätte das doch für 2 Mark Achzig bekommen können ^^
Kommentar ansehen
22.03.2007 18:57 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin ja Auktionsexperte, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die Auktion mit ein Euro Fuffzig gestartet ist, wenn schon ein Angebot von 22000€ bestand.
Könnte mir eher vorstellen, dass es so von statten ging:
"22000€! Wer bietet mehr?"
"Kein Angebot?"
"Zum ersten!"
"Wirklich keiner anwesend, der mehr als 22000€ zahlen will?"
"Zum zweiten!"
"Und zum Dritten!"
Das Bild geht für 22000€ an den Vorabbieter."
Kommentar ansehen
22.03.2007 19:41 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist mir schleierhaft warum sich überhaupt jemand für solche Amateurpinseleien interessiert. Nur weil sie von Hitler stammen? Da hat meine 8-Jährige Tochter weitaus mehr Talent. Über 22.000 Euro würde sie sich freuen. Zahlt nur keiner.
Kommentar ansehen
22.03.2007 20:08 Uhr von Harry Traber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Malen: konnte diese Hitler überhaupt nicht.Sieht viel mehr nach Krickelkrockel aus.
Kommentar ansehen
22.03.2007 21:11 Uhr von paraknowya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht hätte man alles verhindern können, wenn ihm nur jemand gesagt hätte er könnte malen? lol
Kommentar ansehen
23.03.2007 01:49 Uhr von der mitm holzkranzt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sieht aus wie malen nach zahlen. die bilder waren auch immer so klein lol
Kommentar ansehen
23.03.2007 02:27 Uhr von Hated_one
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke: in den USA hätte man mehr dafür bekommen! schließlich gibt es immer noch amis, die glauben adolf sei am leben :P
und in den USA gibt es eine menge wohlhabender nazis.
Kommentar ansehen
23.03.2007 09:11 Uhr von ChaoticVorteX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Ich weiß wirklich nicht was ihr habt. Das Bild ist doch gut. Ich hätts gekauft. Für 5€ oder so :P
Kommentar ansehen
23.03.2007 10:49 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Allmählich wird mir einiges klar: Bei Betrachtung dieses Meisterwerks und der Tatsache, dass die Wiener Kunstakademie ungerechtfertigter Weise den Antrags Hitlers zur Aufnahme in die selbige ablehnte, worauf dieser einen Knacks fürs Leben bekam und sich daraufhin ersatzweise in die Politik begab, hat diese einen wesentlichen Anteil an dem was seit 1933 in Deutschland geschah sowie am Ausbruch des 2.Weltkrieges!
Da gibt es keine zwei Meinungen!
Kommentar ansehen
23.03.2007 12:32 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Angst: hatten die Leute da man sich dann gefragt hätte was für ein Mensch denn ein Hitler Bild kauft.

Ich hätte es getan da es einen steigenden Wert hat. Bestimmt auch in anderen anonymeren Kreisen.
Kommentar ansehen
23.03.2007 21:23 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wuerde sagen: ist keine 22.000 wert....aber was wissen wir schon von kunst....oder was man kunst nennt
Kommentar ansehen
24.03.2007 12:37 Uhr von MeisterH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte mitgeboten! Klar, in Europa, keine Chance, aber was meint ihr wie das bei den ganzen Fanatikern in den USA weg geht!
Kommentar ansehen
24.03.2007 17:27 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke auch: dass es schon interessenten gab, diese aber angst hatten zu bieten. denn die wären dann sicher direkt als nazi angesehen worden.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten
Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?