22.03.07 14:28 Uhr
 14.709
 

Mallorca: Aus für "Ballermann 6" beschlossen

Eine der beliebtesten Urlaubsinseln wird zukünftig ein Wahrzeichen weniger haben. Nach einem Beschluss der spanischen Regierung soll die Playa de Palma ein vollständig neues Aussehen erhalten.

Dieser Veränderung wird auch der "Ballermann 6" zum Opfer fallen. Der beliebte Treffpunkt wird abgerissen. Stattdessen sollen neue Restaurants und Diskotheken gebaut werden, welche moderner sein sollen.

Erste Anzeichen für ein Ende der Partymeile Playa de Palma gab es bereits im vergangenen Jahr. Seit 2006 durfte auf der Playa keine laute Musik mehr gespielt werden.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mallorca, Ballermann
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Kanada: Mann legt Polizei mit Auto aus Schnee herein
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2007 15:15 Uhr von de_Bade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
denn sie wissen nicht was sie tun: Ob die spanische Regierung sich darüber im klaren ist, dass sie sich den eigenen Ast absägen?
Kommentar ansehen
22.03.2007 15:24 Uhr von Rikk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ de_Bade - als ob die spanische Regierung da gefährdet ist; das wage ich mal sehr zu bezweifeln. Tourismus muss ja nun wirklich nicht auf dem Niveau stattfinden. Ich kann
jeden Mallorciner verstehen der überdie Entscheidung glücklich ist und das werde sicher nicht wenige sein.
Kommentar ansehen
22.03.2007 15:35 Uhr von de_Bade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das kann man so und so sehen: Dass die Nachbarschaft diese Entscheidung begrüßt ist mir völlig klar, aber warum ist die Playa de Palma denn so ein erfolgreiches Pflaster? Es gibt genug die nur dort hin gehen weil man da "die Sau rauslassen" kann. Ob das gesellschaftlich gut ist lassen wir mal dahingestellt. Aber Umsatz macht es. Und daran verdient die Regierung gut mit (Steuern).
Deswegen meine Aussage, sie sägen sich den eigenen st ab.
Kommentar ansehen
22.03.2007 15:53 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
müntesfeind, die versoffenen Ballermanntouristen vergraulen aber die wirklich zahlungskräftige Kundschaft- was soll daran gut sein?
Kommentar ansehen
22.03.2007 17:04 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mallorca: ist so eine verdammt schöne Insel. Die Balearen überhaupt. Dass die von so vielen pöbelnden, grunzenden, rülpsenden, besoffenen, gröhlenden Deutschen so in den Dreck gezogen wird war mir schon immer ein Dorn im Auge. Ich hoffe diese Bauernköppe werden jetzt wieder zuhause im Partykeller ihre Saufurlaube feiern...
Kommentar ansehen
22.03.2007 17:37 Uhr von alexalb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tzz: Keine Chance, der Zug ist abgefahren! Wer will dort schon noch anständigen Urlaub machen, schon der Ruf ist tödlich!
Allerdings eine Entstandsetzung des Areals ist grundsätzlich zuzustimmen, doch das Publikum wird sich wohl kaum ändern!
Kommentar ansehen
22.03.2007 17:40 Uhr von diva11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehm xD in mallorca gibtz au noch andere urlaubsort: e als den ballerman 6 wo man schoen saufen kann .. wird sich dann hald neu organiesieren im laufen der jahre .... also nen ballerman ähnlichem ding werden die dort niemals entgehen koenenn ^^
Kommentar ansehen
22.03.2007 17:53 Uhr von Mi-Ka
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Moment einmal: Es ist doch nie so, dass es dort einen derartigen Tourismus nicht geben soll.
Strandrestaurants, Discos und ähnliches wird doch wieder gebaut, aber eben im moderner Form.
Im Grossen und Ganzen bleibt es also beim Alten.

Und wenn mich nicht alles täuscht haben es die Balearen geschafft, beide Tourismusarten anzulocken.
Kommentar ansehen
22.03.2007 18:13 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
gut so: Ist natürlich ne tolle Sache. Ist sowieso nicht nachvollziehbar warum man unbedingt zum saufen nach Mallorca fliegen muss.
Jeder hat ne Kneipe in der Nähe.
Kommentar ansehen
22.03.2007 20:08 Uhr von Harry Traber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Damit: geht wohl eine Ära auf Mallorca zu Ende.Die Touristen werden sich wohl jetzt woanders umsehen müssen,um kräftig abfeiern zu können.
Kommentar ansehen
22.03.2007 21:04 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll das bloss? Arenal ist doch im Gegensatz zur gesamten Insel nur ein winzig kleines Viertel. Warum soll es net weiterbestehen dürfen?

Alles muss ja unbedingt auf etepetete gemacht werden. Soll halt solche und solche Bereiche geben.

Ist auf Gran Canaria ähnlich. Zwar wird da nix abgerissen, aber alles, was neu gebaut wird sind Grand Hotels, leise Restarants, unterirdische Discos.

Diese Shoppingzentren, in denen Disco-Pubs dicht an dicht gereiht sind, alles offen ist, locke Stimmung herrscht, man nur ein paar Meter gehen muss, um in ein Lokal mit völlig anderer Musikrichtung zu kommen, wird es neu leider net mehr geben.

Sollen se doch den Ballemranntouris ihren Spass lassen. Gehobene Gastronomie gibt es auf Mallorca wohl genug.
Kommentar ansehen
22.03.2007 21:34 Uhr von chriztobal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die meisten die hier ihren senf abgeben: waren eh noch nie dort und kennen alles nur aus den medien. am ballermann 6 wohnt eh keine sau - da sind nur hotels, fressbuden, puffs, sauflokale - nicht zu vergessen dukelhäutige die blender u. drogen verkaufen - jede menge transen u. nutten laufen auch dort rum.
der ort ist nicht mehr zu retten - die kaputten werden immer weiter dahin fahren. is ja auch ok - man braucht nur ein paar meter links u. rechts neben b6 urlaub machen - da hat man einen richtigen netten ruhigen familienurlaub. der ganze krasse suff findet nur auf wenige qm statt, aber ihr redet immer nur von "mallorca" als ob die ganze insel verseucht wäre.
die meisten aus meinem bekanntenkreis verdrehen die augen wenn sie nur mallorca hören und reden nur voller vorurteile drüber, haben dabei aber noch nie einen fuss auf die insel gesetzt. alles schwätzer!
Kommentar ansehen
22.03.2007 22:57 Uhr von Yunalesca
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut so: mehr brauch man nich sagen .. wenn das die vorstellung is von nem guten oder perfekten urlaub, dem is eh nimmer zu helfen
Kommentar ansehen
23.03.2007 06:45 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chriztobal: War selber schon einige Male in verschiedenen Orten auf
Mallorca. In den kleineren Party Orten an der Ost Küste,
auch auf dem ruhigen Land, in der Großstadt Palma und
einmal Arenal pur.

Arenal war wohl das übelste von allem was ich bisher
gesehen hab. Hatte zwar auch extrem Pech bei diesem
Urlaub aber auch sonst mag ich die Ecke nicht.

Selbst die übelsten Ecken in der City von Palma sind mir da
noch lieber als die Arenal Strandecke.

Wie gesagt, vielleicht wars nur extrem Pech... 2 Leute vor
mir vom Auto überfahren, ein Mädel aus dem 3. Stock
gefallen. Eine Messersteicherei mit netter großer Blutlache.
Kleine "Diskussion" mit einem überrascht wirkenden
Autoradio Dieb. Die Blender Verkäufer die einem dauernd
nachstellen und einen dann in fremder Sprache anpöbeln
wenn man sie ignoriert. Taschendiebe in der Disco...

Aber naja, es gibt auch gute Ecken auf Mallorca, also der
Rest, alles andere als Arenal. :-)
Kommentar ansehen
23.03.2007 10:07 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habt ihr nur die Hälfte der News gelesen? "Stattdessen sollen neue Restaurants und Diskotheken gebaut werden, welche moderner sein sollen."

Auf Deutsch gesagt: Die reißen die alten Buden und das ganze morsche Gerümpel ein, das dem heutigen Standard nicht mehr entspricht und bauen dafür neue, moderne und größere auf, in denen sich Europas Jugend weiterhin bis zum Verlust der Muttersprache zuschütten kann.
Dadurch wird sich am Klientel nicht viel ändern.
Kommentar ansehen
23.03.2007 11:01 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Rikk: JEDER Mallorciner ist glücklich darüber wenn diese Flut von Briten, Deutschen und all den anderen primitiven Urlaubern (aus deren Sicht) endlich verschwindet !
Kommentar ansehen
23.03.2007 12:55 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ diva11: @ ehm xD in mallorca gibtz au noch andere urlaubsorte als den ballerman 6 wo man schoen saufen kann .. wird sich dann hald neu organiesieren im laufen der jahre .... also nen ballerman ähnlichem ding werden die dort niemals entgehen koenenn ^^

Also nix für ungut,aber bist du besoffen oder wiirklich erst 11 ?*g*

Zum Thema.
In Kitzbühl wollen sie eine Russenquote und in Mallorca keine prolligen Schnapsdrosseln.
Kommentar ansehen
23.03.2007 16:35 Uhr von vogelblume
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist ok.- Von mir aus kann der ballermann geschlossen werden,die deutschen tun sich so wie so wie die Hottentotten benehmen

LG Vogelblume
Kommentar ansehen
23.03.2007 19:46 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: Wenn die da was neues bauen, kann auch ein neuer Ballermann her. Dank mehrstöckigem Bau ist dann noch Platz. Ansonsten sind die selber schuld, wenn es weniger Touristen sind.
Kommentar ansehen
23.03.2007 21:20 Uhr von marshaus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
gut so: war eh immer nur stress und der ruf auch nicht der beste.....und saufen kann man auch zu hause.....
Kommentar ansehen
24.03.2007 17:29 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ich war im jahr 2002 dort. wenn die nun so kommen, wird ein großes touristensterben einsetzen. schon damals war das mit dem ballermann 6 und dem ganzen pöbel schon nicht mehr. da war es recht angenehm. aber jetzt alles zu verbieten ist der falsche weg.
Kommentar ansehen
25.03.2007 20:46 Uhr von jazz4y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war zweimal da: Hallo,

war zweimal für ein paar tage an der Playa de Palma,
so schlimm wie es immer besonders in den Medien dargestellt wird ist es gar nicht mehr, Die Pavillions 1 - 15 sind alle neu gemacht worden vor ein paar Jahren, die ganze Strasse ist mit Palmen und Beeten bepflanzt worden und neben dem Pavillion am Strand abschnitt 6 (Ballermann)
sind Spielgeräte für Kinder auf gestellt. Abends ist da auch geschlossen. Das Eimer saufen ist auch schon länger verboten, ebenso wie laute Musik. Habe das Gefühl, wenn Ballermann geschrieben wird ist der gesamte Strand abschnitt von 1 - 15 gemeint, dabei spielt sich das meistens nur von 5 - 7 ab. Am Strand abschnitt 10 z.B . war es ruhig. Einige alte Hotels sind sowie schon abgerissen und die mega discos ( Mega Palast ) gibts auch schon. So wie ganz früher in den 80ern und Neunzigern ist es nicht mehr.
Kommentar ansehen
03.04.2007 18:56 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War zwar noch nie auf Majo..naise, aber als Opa muss ich wohl durch die Schinken gasse (gibt es die da?), beim Gluggermann-das ist nix mehr für mich. *grins*
Kommentar ansehen
04.04.2007 13:16 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Zitat: Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muss oder ob schon deutsche Touristen da gewesen sind.
Kurt Tucholsky

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki Lauda erhält Zuschlag für insolvente Airline Niki
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?