22.03.07 14:11 Uhr
 2.617
 

Familienministerin von der Leyen zieht bei ihrem Vater ein

Da sich der Gesundheitszustand ihres Vaters, Ex-Ministerpräsident Ernst Albrecht, immer mehr verschlechtert, plant Ursula von der Leyen zusammen mit ihrem Ehemann und den sieben Kindern auf den Hof ihres Vaters zu ziehen.

Albrecht hatte sich im "Stern" über die immer stärker werdenden Alterserscheinungen beklagt: "90 Prozent meines Namensgedächtnisses sind weg."

Albrecht wohnt seit dem Tod seiner Ehefrau vor fünf Jahren allein. Aus der Öffentlichkeit hat er sich größtenteils zurückgezogen.


WebReporter: konzern
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vater, Familie
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
"Männerrechtler" löscht in neuer Version Frauen aus "Star Wars: The Last Jedi"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2007 14:19 Uhr von reinhold_berlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der informationsgehalt dieser News: besteht m.E. hauptsächlich darin, dass wir jetzt wissen, dass Frau von der Leyen mal Frau Albrecht hieß und dass wir es hier (wieder mal) mit einer Erbdynastie von Politikern (wie bei Bushs, Kennedys etc.) zu tun haben.

Ansonsten bin ich der Auffassung, wer heutzutage 7 Kinder in die Welt setzt, sollte sich deswegen nicht für familienpolitisch kompetent halten, sondern sich mal auf seinen Geisteszustand untersuchen lassen.

Wenn aber nun einer sagt: Heutzutage ist eben verrückt normal, dann sag ich darauf: Dittsche for President!
Kommentar ansehen
22.03.2007 14:26 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würd´s nicht ganz so streng sehen wollen immerhin hat die Frau ja eine Doppelbelastung zu tragen (ja Ministerin sein, kann schon etwas Zeit kosten....)

Und das sie bei Ihrem Vater einzieht, bedeutet ja keineswegs eine Einschränkung im Wohnkomfort (jetzt werd ich aber zynisch...)

Ich finde die Aktion gut, viele Väter, die nicht mehr so können wie früher, werden einfach in Heime abgeschoben, nicht so im Hause Albrecht/von der Leyen. Das verdient Erwähnung und Würdigung bei dem ganzen "Blödsinn", der in dieser Rubrik manchen Tages zu finden ist.
Kommentar ansehen
22.03.2007 14:59 Uhr von Ophiuchus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den Rest...? Super Idee, mit dem Ehemann und sieben Kindern auf den Hof eines leidenden Vaters zu ziehen! Will Frau von der Leyen ihrem Vater den Rest geben... wie der Familienpolitik?
Kommentar ansehen
22.03.2007 15:43 Uhr von alexalb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha von wegen Doppelbelastung mit 7 Kindern, die haben eine privates Kindermädchen!
Aber warum auch nicht, wenn das alle gut verdienenden Personenn machen würden, dann wäre Deutschland einige Sorgen los!
Kommentar ansehen
22.03.2007 17:59 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zumindest funktioniert das Zahlengedächtnis: Na zumindest weiß er noch wieviel er sich mal gemerkt hat. 90 % ist ne ziemlich klare Aussage.
Aber wer ist das überhaupt ?
Kommentar ansehen
23.03.2007 11:59 Uhr von reinhold_berlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: Hier ein bißchen Nachhilfe aus der Wikipedia für unsere jüngere Generation:

... In Albrechts Amtszeit als Ministerpräsident wurde die Entscheidung für den Landkreis Lüchow-Dannenberg als „Nuklearzentrum“ des Landes getroffen ... In seine Amtszeit fällt auch ... der fingierte Sprengstoffanschlag „Celler Loch“ auf ein Gefängnis in Celle zur Einspeisung von V-Leuten in die RAF-Szene ... Im Jahr 1990 verlor Ernst Albrecht sein Ministerpräsidentenamt an den SPD-Herausforderer Gerhard Schröder, den späteren Bundeskanzler.

http://de.wikipedia.org/...(Niedersachsen)

Aber wenn ich der wäre, würde ich mich besser auch an nix erinnern ;-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?