22.03.07 13:16 Uhr
 595
 

Kuala Lumpur/Malaysia: Exposition über paranormale Phänomene - Besucher entrüstet

Am 10. März öffnete ein Museum in Malaysia eine neue Exposition - diese Ausstellung beschäftigt sich mit dem Thema paranormale Phänomene und Geister. Auch sollte nebenbei ein Dialog zu diesem Thema stattfinden.

Nachdem das Museum seit einigen Tagen sehr oft durch entrüstete Besucher angerufen wurde, befürchtet man die Schließung der Exposition. S. Ahmad, Museumskurator meint, dass es eine Niederlage für das Museum wäre, sollte es zur Schließung kommen.

Im muslimischen Malaysia gab es unter anderem kritische Töne von muslimischen Offiziellen. So hatte bereits Kulturminister Rais Yatim die Eröffnung der Exposition kritisiert.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Besuch, Besucher, Malaysia, Phänomen
Quelle: www.paranews.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"
Papst Franziskus hat "wirklich Angst" vor drohendem Atomkrieg
Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2007 13:30 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das in einem überwiegend kath. Land: geschehen würde, dann möcht ich mal den Klerus hören. Götzen und anderes....
Aber diese Ausstellung stellt ja nur übernatürliche
Phänomene zur Diskussion.
Da möchte ich mal das PSI-Institut in Freiburg hören, was die zu so einem kritischen Fehlschlag der "Offiziellen" sagen würden...
Kommentar ansehen
22.03.2007 16:54 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an was stören sich die Leute: Wenn man wüsste an was die sich stören. Ich meine, vielleicht würde es mich ja auch als Nichtislamist stören. Aber sich dominant durchzuboxen ist nun wieder eher typisch islamistisch.
Kommentar ansehen
24.03.2007 10:30 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Inhalte der Ausstellung? Vielleicht gibt es ja anstössige Ausstellungsgegenstände wie Missgeburten die wie Werwölfe aussehen oder so. Falls nicht, bekommt man langsam Angst vor dem Islam, den scheinhieligen Argumentationen seiner Vertreter (siehe Posting von jsbach) und dem aggressiven Macht/Missionierungsgehabe des Islams.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?