22.03.07 12:01 Uhr
 2.749
 

Lotto: Mögliche Einführung von "Eurolotto" - Jackpots bis zu 100 Millionen

Jackpots mit einer Gewinnsumme von 100 Millionen Euro könnte es bald auch in Deutschland geben. Grund ist die mögliche Einführung von "Eurolotto". Damit bestätigt Lotto Baden-Württemberg entsprechende Medienberichte.

Allerdings kann diese Lotterie aufgrund rechtlicher Fragen noch nicht eingeführt werden. Der dafür benötigte Staatsvertrag soll gegen Ende dieses Jahres vorliegen. Allerdings könnte es hier eine Regelung geben, die die Jackpothöhe begrenzt.

Die europäischen Länder Estland, Schweden, Finnland, Dänemark, Norwegen und Italien würden an dieser Lotterie ebenfalls teilnehmen.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Million, 100, Lotto, Jackpot, Einführung
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht
Berlin: Sicherheitsprobleme bei Computern im Gefängnis
Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2007 12:44 Uhr von Miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für was brauchen wir das??? Find es sinnlos so grosse Beträger auszuspielen.

Das machen die nur damit sie selber mehr Verdienen können,sonst nix.
Kommentar ansehen
22.03.2007 13:09 Uhr von Bjorn42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lotto oder wie machen wir die Masse ärmer und den Einzelnen reicher.
Kommentar ansehen
22.03.2007 13:26 Uhr von Mississippi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin überrascht das meine Vorredner so einen Durchblick haben!*freu
Die Säcke sollen lieber den dreier und vierer mit höheren Beträgen auszahlen!
Leider gibt es zu viele blöde Menschen in Deutschland, die immer weiter Lotto abgeben und den Wucher somit noch fördern:((
Kommentar ansehen
22.03.2007 13:49 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie björn schon richtig sagte: lotto ist eine umverteilung von geld.
viele geben wenig und wenige bekommen viel.

die einzigen wirklichen gewinner sind die lotteriebetreiber und der staat.

mal rechnen, die wahrscheinlicheit nen sechers mit superzahl zu bekommen beträgt 1:140 000 000

auf einen m² rasen stehen ca. 5000 grashalme

ein fussballfeld hat ca. 7000 m², d.h. im stadion gibt demnach ca. 35 mio. grashalme

d.h.w., das die wahrscheinlichkeit mit dem jackpot annähernd so groß ist wie einen bestimmten grashalm aus vier fußballstadien heraus zu finden.

wie blöd muss man eigentlich sein um da mitzumachen?

;-)))
Kommentar ansehen
22.03.2007 14:10 Uhr von typhoon04
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das geheule wir groß sein: wenn den alles in die nachbar länder geht und
dan geht das gezanke wieder los !!!
Kommentar ansehen
22.03.2007 17:17 Uhr von SelltAnasazi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eurolotto: ähm? gibt es doch schon? und heisst euromillionen? geht auch um etwa solche beträge.
Kommentar ansehen
22.03.2007 20:12 Uhr von centerofnewsfornet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anscheint Antscheint können hier einige nicht verlieren. Ich wäre mit 100 Millionen sehr zufrieden. Besser als eine Million...
Kommentar ansehen
22.03.2007 21:28 Uhr von Korbin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SelltAnasazi: Es gibt zwar ein länderübergreifendes Lotto, allerdings dürfen da nur wenige Länder mitmachen - u.a. genau die nicht, die jetzt eine eigene gründen wollen.
Kommentar ansehen
22.03.2007 21:37 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieso dürfen diese Länder nicht: bei den Euromillionen mitmachen?
Kommentar ansehen
23.03.2007 12:49 Uhr von karlo_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz einfach weil sonst jeder in Deutschland lieber Euromillions spielen würde. Vielen ist es lieber 180 Mill. € zu gewinnen als nur (!) 45 Mill. €

Und dann wäre das Lottomonopol von Deutschland in Frage gestellt !!!!!

cu
Kommentar ansehen
23.03.2007 20:09 Uhr von midhgard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso nicht? Frag mich wieso es dieses Lotto nicht geben sollte? Wie hoch die Summe ist, ist doch egal. Wird hier ja sicher eh begrenzt. Aber ich frage mich auch wieso hier einige meinen daran teilzunehmen wäre Humbug? Sicher ist die rechnerische Wahrscheinlichkeit absolut gering den 6er abzuziehen. Aber wer geht denn ernsthaft nach der Wahrscheinlichkeit? Lotto ist wirklich eine reine Glückssache, das hat doch nichts mit Wahrscheinlichkeit zu tun.

Wenn man nach eurem Prinzip vorgehen würde, dann sollten z.B. Leute die ihren Deckel zum Topf suchen es lieber gleich sein lassen. Die statistische Wahrscheinlichkeit seinen Traumpartner zu finden liegt fast bei 0. Nee, da lassen wir das lieber sein, nicht? Was für eine beschränkte Denkweise!
Kommentar ansehen
23.03.2007 21:18 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine gute idee, warum nicht viele kleine gewinne von 100.000 auf viele gewinner verteilt......
Kommentar ansehen
24.03.2007 17:30 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wozu?? unnötig, absolut unnötig. vor allem, wenn eine jackpottgrenze eingeführt wird.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Zombie" in Dauerschleife: Genervter Berliner Nachbar wird zu Internet-Hit
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?