22.03.07 10:24 Uhr
 286
 

Daimler-Chrysler ohne Chrysler? Drei Investoren möchten zugreifen

Im Vorfeld der Hauptversammlung am 4. April steht noch nicht fest, ob sich Daimler-Chrysler von der amerikanischen Konzernsparte Chrysler trennen wird. Auf der Versammlung soll diesbezüglich eine Vorentscheidung fallen.

Im Falle eines Verkaufes sollen bereits zwei Finanzinvestoren und der Autoteile-Zulieferer Magna International Interesse bekundet haben.

Der Stuttgarter Konzern drängt auf eine rasche Lösung, da die amerikanischen Chrysler-Händler aufgrund der Unsicherheit große Zukunftssorgen haben und mit Absatzrückgängen kämpfen müssen.


WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Daimler, Chrysler, Investor
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?